Anzeige

„Lenßen“ wird abgesetzt

Das neue Format „Lenßen“ der ursprünglich so erfolgreichen Anwaltsserie „Lenßen und Partner“ musste tiefe Zuschauerquoteneinschnitte erleiden und wird deshalb abgesetzt. TV-Anwalt Ingo Lenßens Ermittlungen ohne Partner ließen erfolglos, aber es besteht noch Hoffnung für die Fans, dass sein Gesicht nicht ganz aus dem Fernsehen verschwindet.

Die Anwaltsserie „Lenßen“ wird im Sommer auf Grund der schlechten Zuschauerquote abgesetzt. Die Serie „Lenßen & Partner“ lief von 2003 bis 2009 recht erfolgreich und wurde als werktägliches Vorabendprogamm auf SAT 1 ausgestrahlt. Der Erfolg den man sich auch durch die neuen Folgen, die seit dem 5. März nur noch als „Lenßen“ ausgestrahlt werden, erhoffte blieb allerdings aus. Daraufhin beschloss laut DWDL.de der SAT 1-Geschäftsführer Joachim Kosack die Anwaltsserie ganz abzusetzen um Platz für eine zu schaffen. andere Sendung
Ingo Lenßen wird aber wahrscheinlich nicht ganz aus dem Fernsehen verschwinden. Für sein Gesicht ist bereits ein neues Format in Planung. Bis dahin müssen sich die Fans aber mit den restlichen Folgen, die noch bis zum Sommer auf dem gewohnten Sendeplatz bei SAT 1 zu sehen sind, zufrieden geben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.