Anzeige

Kristen Stewart startet weiter durch – bleibt Robert Pattinson auf der Strecke?

Kristen Stewart moderiert die MTV Movie Awards 2012 in Kalifornien. Zurzeit stellt sie ihren neuen Film „Snow White and the Huntsman“ in London vor, wo sich auch ihr Freund Robert Pattinson aufhält. Doch auf seiner Geburtstagsparty suchte man die Schauspielerin vergeblich. Bleibt neben all den Terminen in der Öffentlichkeit keine Zeit mehr für die Liebe oder zerbricht das junge Glück etwa an dem Erfolg der Schauspieler?

Eine neue Aufgabe erwartet die „Twilight“-Schauspielerin am 3. Juni, wo sie neben Mila Kunis, Emma Stone, Chris Hemsworth, Charlize Theron, Andrew Garfield und Mark Wahlberg die MTV Movie Awards 2012 im Gibson Amphiteatre in Universal City, wie promicabana.de berichtet, moderieren wird. Nominiert ist Kirsten Stewart selbst aber nur in einer der zwölf Kategorien, in denen die Awards vergeben werden. Sie könnte zusammen mit Robert Pattinson eine Auszeichnung für den besten Kuss in „Breaking Dawn“ erhalten.

Sind Kristen Stewart und Robert Pattinson überhaupt noch ein Paar?

Kirsten Stewart konnte man auf Robert Pattinsons 26. Geburtstag, den er vergangenes Wochenende in London mit Freunden feierte, nicht finden. Im Gegensatz zu ihr ließen sich aber Hugh Jackman, Sienna Miller und deren Lebensgefährte Tom Sturridge, die Party nicht entgehen. Die Schauspielerin, die sich ebenfalls zurzeit in London aufhält und im gleichen Hotel wie ihr Freund wohnt, wurde entweder durch den Hintereingang in das Restaurant „Claridge’s“ gebracht oder ist dort wirklich nie aufgetaucht. In einem Interview mit der Zeitschrift „ELLE“ bezeichnete sie ihren Freund, laut celebrity.de, als „Fu***ing Boyfriend“. Ob das vielleicht der Grund war an Robert Pattisons Geburtstag nicht aufzutauchen oder steckt vielleicht doch mehr dahinter?
0
1 Kommentar
isi
isi | 15.05.2012 | 13:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.