Anzeige

Kim Kardashian von Tochter bloßgestellt 

Vor kurzem wurde Kim Kardashian beim lästern erwischt, auch noch wegen ihres eigenes Kindes, North West.

Kim Kardashians und Kanye Wests Tochter, North West, ist ein riesiger Fan der YouTuberin JoJo Siwa. Der Kinderstar reißt Teenager in ganz USA mit ihren flotten Songs und fetzigen Tanzeinlagen mit sich. Doch natürlich hat das Kind zweier so berühmter Eltern Glück: Die kleine North West durfte bei dem Videodreh ihres großen Idols mit dabei sein. Doch dabei brachte sie ihre Mutter, Kim Kardashian, in eine sehr peinliche Lage: Die aufgeregte, kleine North West, plapperte vor der ausgeflippten JoJo Siwa aus, dass ihre Mama Kim, über den Youtube-Star gelästert habe. Kim Kardashian war die Situation sichtlich peinlich, als ihr Kind dem Teenager erzählte, “Meine Mama sagt, du schreist immer zu viel”. Scheinbar teilt die Mutter und Influencerin die Liebe zu der bunten Hupfdohle.

Peinliche Situation für Kim Kardashian

Kim fühlte sich sichtlich ertappt und versuchte sich herauszureden. Sie kniete sich zu ihrer Tochter runter, und verteidigte sich mit den Worten, “Das habe ich nicht gesagt! Ich sagte, du musst viel schreien, genau so wie JoJo. Du musst die Lautstärke erhöhen”. Wie glaubhaft es nun ist, dass Kim Kardashian tatsächlich ihr Kind darum bittet, mehr zu brüllen, bleibt fraglich. Ebenso, ob die schlechte Ausrede das It-Girl wirklich aus der Peinlichkeit gerettet hat. Doch wahrscheinlich nimmt die flippige Jojo Siwa es der Frau von Kanye West nicht übel. Immerhin dient sie ihr als eine Art Vorbild: Aus eigener Kraft reich und schön zu werden, wie Kim Kardashian. Wer würde das nicht gerne? JoJo ist auf jeden Fall auf dem besten Weg dorthin. Mit ihren auffälligen Outfits und pompösen Haarschmuck, tanzt, singt und schauspielert sich das Multitalent durch die USA.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.