Anzeige

Kendall Jenner mag Kim Kardashians "Psalm" nicht 

Kendall Jenner mag Kim Kardashians "Psalm" nicht (Foto: ©NYAB FAMOUS Kendall)

Kim Kardashian und Kendall Jenner sind nicht zusammen auf der Fashion Week, jetzt erzählt die 23 Jährige, dass sie “Psalm” nicht mag - steht eine Familienkrise bevor?

Kracht es etwas zwischen den Kardashian-Jenners? Gerade erst waren Kim Kardashian und ihre Schwester Kendall Jenner beide als Zuschauer auf der “New York Fashion Week”, doch dort waren sie nicht gemeinsam. Als Kim kommt, reist Kendall gerade ab. Erst vor kurzem erzählte Kendall in einem Interview mit Jimmy Fallon, wie anstrengend Kim sein kann. Sie bezog sich dabei besonders auf die Namensfindung für Kims Baby. Denn Kim sperrte sich offenbar daheim ein und wollte erst wieder herauskommen, wenn ein Name für den Kleinen gefunden wurde. Kendall Jenner verrät weiter, dass sie den Namen “Psalm” nicht mag - ihr Favorit wäre ein anderer gewesen. Welcher genau, verrät das Model nicht, immerhin besteht ja die Möglichkeit, dass sie ihn irgendwann selbst verwenden kann.

Kendall Jenner verehrt ihre große Schwester, Kim Kardashian

Obwohl Kim Kardashian die Äußerung über die Namenswahl ihres Kindes vielleicht stören könnte, so kann man noch nicht von einer Familienkrise bei den Kardashians und Jenners sprechen. Erst kürzlich verrieten die Schwestern, wie es um die Beziehung untereinander steht. Kim Kardashian ist mit den beiden älteren Schwestern, Khloé und Kourtney, eine engere Beziehung hat, als zu Kendall und Kylie Jenner. Immerhin verbrachte die Reality-TV-Queen mit den großen Schwestern mehr Zeit als mit den kleinen. Doch sie verstehen sich alle und sind Kim Kardashian sehr dankbar. Denn sie machte sie alle reich und berühmt. Natürlich hätte Kendall Jenner Kim Kardashian gerne auf der Fashion Week getroffen, doch leider hatte sie wichtige Termine, die sie nicht absagen konnte. Wir können also wieder durchatmen - Keeping Up With The Kardashians ist gesaved.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.