Anzeige

"Harry Potter": J. K. Rowling verrät ein überraschendes Geheimnis über das Liebesleben von Dumbledore

Der Charakter Professor Dumbledore aus “Harry Potter” ist zwar ein sehr weiser, doch weiß man gar nicht so viel über sein Liebesleben. Autorin J.K. Rowling gab jetzt dieses überraschende Geheimnis über den Mentor preis.

Die Bücher aber auch die Filme der Fantasy-Reihe zählen weltweit zu den meist gekauften Geschichten. Der junge Harry Potter erfährt in diesen mit 11 Jahren, dass er eigentlich ein Zauberer ist und erhält eine Einladung in die Schule für Hexerei und Zauberei namens Hogwarts. Dort lernt der Junge seine besten Freunde Hermine Granger und Ron Weasley kennen, mit denen er so einige Abenteuer erlebt. Im Kampf gegen den dunklen Lord Voldemord bekommt Potter jedoch auch von Professor Dumbledore große Hilfe. Doch was macht der Retter in Not eigentlich privat und mit wem hatte der weise Mann in der Story eine Liebschaft? Die Autorin J.K. Rowling brachte jetzt Licht ins Dunkel.

Mit ihm war Dumbledore zusammen

Wie Fans der Harry Potter-Reihe bereits vermutet hatten, stand der Charakter aus der Zauberer-Serie eigentlich auf Männer und laut J.K. Rowling lief wohl etwas zwischen Dumbledore und dem Bösewicht Grindelwald. Die Liebe zwischen den beiden war wohl sehr leidenschaftlich, doch der Mann mit dem langen Bart täuschte sich wohl nach einer Zeit in seinen Liebhaber. Dies unter anderem natürlich auch, da der Bösewicht für den dunklen Lord arbeitete. Fans können sich diese Romanze noch nicht so richtig vorstellen und belustigten diese Aussage der Autorin auf Twitter. Dort schrieb einer zum Beispiel, dass sich das Paar in einer Dating-App für Zauberer kennengelernt hat. Im Endeffekt kann uns die Verfasserin der acht Bücher ja auch so ziemlich alles erzählen.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.