Anzeige

Goodbye Deutschland: Ziehen Jeannine Ehmsen und Jürgen Kosian nach Paraguay?

Bauen sich Jeannine Ehmsen und Jürgen Kosian in Paraguay wirklich ein neues Leben auf? (Foto: pixabay)

Schwere Entscheidung für Jürgen Kosian: Seine Freundin Jeannine Ehmsen träumt von einem Leben in Paraguay. Doch noch ist sich der hanseatische Unternehmer nicht sicher, ob er mit der 29-Jährige ans andere Ende der Welt ziehen möchte. Goodbye Deutschland begleitet das Paar heute Abend bei ihrem steinigen Weg in ein neues Leben.

Jeannine Ehmsen hat einen großen Traum: Sie möchte als Moderatorin durchstarten. In ihrer Heimat stand sie für einen regionalen Fernsehsender vor der Kamera, das Alster TV. Doch in Paraguay hat sie die Chance, eine christliche Talkshow zu moderieren. Ein Traum für die 29-Jährige, die auch sehr gläubig ist. Das teilt sie mit ihrem Freund Jürgen Kosian. Die beiden trennen zwar 30 Jahre Altersunterschied und auch so ist das Paar ziemlich verschieden. Doch wenn es um den Glauben geht, sind sich die beiden einig. Bei Goodbye Deutschland muss der hanseatische Unternehmer jetzt eine Entscheidung treffen: Wird er mit seiner Freundin auswandern?

Ein gemeinsames Leben?

Ohne Jürgen Kosian möchte die 29-Jährige kein neues Leben beginnen. In Paraguay versucht sie ihn zu überzeugen, dass sie hier ihren Traum, vor der Kamera zu stehen und den christlichen Glauben zu verbreiten, verwirklichen kann. Außerdem lebt ihr auch ein Teil ihrer Verwandtschaft. Ob das Paar aus Goodbye Deutschland hier wirklich gemeinsam leben wird? Das sehen wir heute Abend um 23:25 Uhr auf VOX.

Quelle: VOX Presse

Das könnte dich auch interessieren:

Goodbye Deutschland: Müssen Anastasia Hirsch und Chris Kühn die Schweiz verlassen?

Goodbye Deutschland: Familie Woller zieht nach Albanien!

Goodbye Deutschland: Großes Drama um Thomas Mildenberger und Ngoc Nguyen!

Goodbye Deutschland: Manuel Bücher und Stefanie Elsässer haben ein Problem!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.