Anzeige

GNTM 2019: Wer ist eigentlich Winnie Harlow? 

Die Model-Castingshow GNTM hat wieder angefangen und es ist nicht mehr so wie es früher war. Denn Michael Michalsky und Thomas Hayo sind nicht mehr als Juroren an Heidi Klums Seite. Stattdessen trifft der Zuschauer auf heute Abend auf Winnie Harlow.

Fotoshootings, Castings, auf dem Laufsteg laufen, wer kennt sich damit besser aus als die Models selbst? Dieses Jahr werden nicht wie gewohnt, Thomas Hayo und Michael Michalsky ihren Senf zu den Nachwuchsmodels abgeben. Heidi holt sich jede Woche einen anderen Juroren als Gast dazu. Dieser hat auch eine “Wild-Card”, mit dieser kann der Gast ein Mädchen vor dem Rauswurf retten. Bis jetzt waren zum Beispiel Lena Gercke oder Wolfgang Joop schon bei der diesjährigen GNTM-Staffel. Es folgen weitere Models, Designer und Fotografen, die auch international bekannt sind. Heute Abend ist Supermodel Winnie Harlow dabei, aber um wen handelt es sich da eigentlich?

Winnie Harlow als Gastjurorin bei GNTM 2019

Winnie ist kein gewöhnliches Model. Dieses Jahr lautet das Thema der GNTM-Staffel “Diversity”, also Vielfalt. Und Winnie Harlow passt auf jeden Fall dazu. Ihre Eltern sind aus Jamaika nach Kanada eingewandert. 1994 kam Winnie Harlow, die bürgerlich Chantelle Brown-Young heißt, auf die Welt. Doch das Model hat die Hautkrankheit Vitiligo. Dabei färben sich Teile der Haut auf Gesicht und Körper weiß, da an diesen Stellen die Pigmente abgebaut werden. Winnie hat also weiße Flecken auf der Haut. Deswegen wurde sie in ihrer Kindheit gemobbt, doch nun hat sie die Flecken zum Erkennungsmerkmal gemacht und sie wird überall wiedererkannt. Schließlich macht sie die Pigmentstörung einzigartig. Das Model nahm selbst bei einer Model-Castingshow (der amerikanischen Version von GNTM) teil und kann sich somit gut in die Mädchen hineinversetzen. Wir sind gespannt, was sie heute Abend ab 20.15 Uhr auf Pro7 zu den Kandidatinnen zu sagen hat.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.