Anzeige

Filmfestspiele in Cannes: Wegen Corona Abgesagt

Nach langem Hin - und Her steht es jetzt endgültig fest: Das Filmfestival 2020 in Cannes findet dieses Jahr nicht wie geplant statt.

Wegen des Coronavirus kann das 73. Filmfestival in Cannes in diesem Jahr nicht wie gewohnt stattfinden. Ob und wann es einen Ausweichtermin der Veranstaltung gibt, ist momentan noch völlig unklar. Da man momentan auch noch nicht weiß, wie sich die Lage in Frankreich weiterhin entwickelt, kann man darüber nur spekulieren. Am gestrigen Donnerstag haben die Veranstalter offiziell bestätigt, dass die Filmspiele von Cannes, welches eines der einflussreichsten, renommiertesten und größten Filmfestivals der Welt ist, leider ausfallen müssen. Via Twitter meldeten sich die Veranstalter mit den Worten: “Aufgrund der Gesundheitskrise und der Entwicklung der französischen und internationalen Situation wird das Festival de Cannes nicht mehr zu den geplanten Terminen vom 12. bis 23. Mai stattfinden können.” Zwar wird gemunkelt, dass ein Ausweichtermin für Ende Juni oder Anfang Juli geplant sei, von offizieller Seite wurde dieses Gerücht aber nicht bestätigt. Zu ungewiss ist die aktuelle Lage der Corona-Pandemie. Sollte sich das bekannte Festival an anderen Veranstaltungen orientieren könnte es auch sein, dass es erst im nächsten Jahr wieder stattfindet. Diese drastische Maßnahme gilt beispielsweise für die Fußball-Europameisterschaft, die um ein ganzes Jahr nach hinten verschoben wurde.

Covid-19: Filmfestspiele in Cannes müssen abgesagt werden

DIe Entscheidung, die kompletten Filmfestspiele wegen des Coronavirus abzusagen stand noch nicht lange fest. Erst kürzlich betonte der Festivalpräsident, Pierre Lescure gegenüber einer französischen Zeitung, dass die Veranstalter einigermaßen optimistisch wären und damit rechnen, die Filmfestspiele Ende Mai abhalten zu können. Selbst vergangenes Wochenende dementierten die Veranstalter noch das Gerücht, dass das Festival abgesagt werden würde. Aufgrund der aktuellen Lage, in der sich Covid-19 mit rasanter Geschwindigkeit rund um den Globus ausbreitet, blieb aber keine andere Möglichkeit. Auf Instagram informierte die offizielle Website des Cannes Filmfestivals seine Fans bereits über die Entscheidung. Seit anfang der Woche hat die französische Regierung eine landesweite Ausgangssperre angeordnet. Nach aktuellen Angaben starben bereits 372 französische Bürger an den Folgen des Coronavirus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.