Anzeige

Ewige Helden: Die zweite Woche wird noch härter

Die zweite Woche von "Ewige Helden" wird hart. (Foto: Pokal 2_Rainer Sturm_pixelio.de.jpg)

Der Wettstreit zwischen den Spitzensportlern startet mit einer neuen Woche. Auch in der nächsten Folge von "Ewige Helden", kommen die Kandidaten wieder stark ins Schwitzen, und geben alles, um am Ende der Beste oder die Beste zu werden. Wer kann sich diese Woche auf die heiß ersehnte Medaille freuen?

Die Fernsehshow “Ewige Helden”, ging letzte Woche in die vierte Staffel. Menschen in ganz Deutschland verfolgen die Erfolge der Spitzensportler vor ihrem Fernseher. Denn die Sport-Legenden sorgen mit ihrem Ehrgeiz und Kampfgeist für große Faszination. Mit dabei, auch in dieser Staffel der VOX-Serie sind Profisportler wie zum Beispiel Susi Kentikian, Kevin Kuske und Sven Hannawald. Wer wird in der zweiten Runde den Sieg nach Hause nehmen, und wer muss aus dem Sportler-Camp ausziehen?

Keine Zeit zum Ausruhen

Gleich zum Start der Sportsendung wurden die Olympia-Sieger dazu aufgefordert, ihr eigenes Gewicht zu halten. Manch einer musste die Challenge nach acht Minuten abbrechen. Boxerin Susi Ketikian jedoch gewann den Wettkampf, und hielt ihr Gewicht am Längsten aus. Gewonnen hat die Woche jedoch Skifahrer Sven Hannawald. Doch der ruht sich auch in der zweiten Folge nicht auf seinem Erfolg aus. Bei “Ewige Helden” werden die Oylmpia-Sieger wieder vor große Herausforderungen gestellt. In dieser Woche, sollen die Wettkämpfe sehr hart werden, und einige Sport-Legenden an ihre Grenzen bringen. Mit Rollschuhen führt Christian Ehrhoff diese Woche die Gruppe an und zeigt den Sportlern wo es langgeht. Wer kann die Aufgabe meistern, und wer scheidet in der kommenden Woche aus?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.