Anzeige

Ewige Helden 2018: Wer kann sich aus dem Schlamassel befreien?

Wer wird bei "Ewige Helden" als Gewinner rausgehen? (Foto: Parcours, Petr Dosek, flickr.com, CC BY 2.0)

Die Sportler müssen in der neuen Aufgabe beweisen, dass sie das Gesamtpaket mitbringen. Zweit “Ewige Helden”-Kandidaten scheinen einen echten Vorteil zu haben, aber wird sich das auch bewahrheiten.

Ewige Helden” ist kein Format für Menschen, die das Extreme scheuen. Alle Kandidaten sind zwar Profisportler, doch kommen bei den sportlichen Aufgaben ziemlich schnell an ihre Grenze. Doch aufgeben kommt für Pascal Hens, Moritz Fürste, Sascha Klein, Jennier Oeser, Magdalena Brezska Hilde Greg, Celia Sasoc und Philipp Boy nicht infrage. Jeder von ihnen weiß immerhin, was für einen Siegesgeist man braucht, um in einem Wettbewerb mithalten zu können. Die heutige Aufgabe verlangt aber mehr als nur einen harten Willen!

“Ewige Helden”: Wer ist heute der Favorit?

In der aktuellen Folge sind alle Teilnehmer durch ein Seil an einer Holzkonstruktion befestigt. Jetzt sind die gefragt, die sich am Schnellsten von dem Hindernis befreien kann. Somit brauchen die Sportler eine hohe Konzentration, sportliche Ausdauer und vor allem Geschick. Wie man in der Preview auf vox.de sehen kann, hat Philipp Boy ganz gute Chancen, aber wird er am Ende auch gewinnen? Das erfahren wir ab 20.15 Uhr bei “Ewige Helden”.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.