Anzeige

ESC 2018: Ryan O’Shaughnessy kämpft für Irland im Finale!

Welchen Platz belegt Irland beim ESC 2018? (Foto: Mikrophon Bühne_by_Jens Erbling_pixelio.de)

Auch Irland ist im großen Finale vom ESC 2018 dabei. Ryan O’Shaughnessy heißt der junge Musiker, der mit seiner seichten Stimme für einen gefühlvollen und emotionalen Moment sorgen wird.

Irland hat es beim ESC leider nicht immer einfach gehabt. Genau wie auch Deutschland, musste sich das Land oft mit hinteren Plätzen zufriedengeben. 2018 soll das natürlich anders werden, denn mit Ryan O’Shaughnessy schicken sie einen smarten Singer/Songwriter ins Rennen, der die Herzen vieler Menschen vor den Bildschirmen berühren könnte. Wer weiß, vielleicht ist Ryan derjenige, der dieses Jahr endlich den Sieg für den Inselstaat nach hause holen wird. Mit seiner Gitarre legt er nicht nur einen perfekten Auftritt für die Ohren hin, sondern kann auch mit einem reduzierten Bühnenbild begeistern.

ESC 2018: Ruhige Töne von Irland

“Together” heißt der Song, mit dem Irland im Finale zu hören sein wird. Das Lied handelt von einem Liebesdrama zwischen zwei guten Freunden und diese Geschichte spiegelt sich auch in der Inszenierung auf der Bühne wieder. Während Ryan O’Shaughnessy mit seiner Gitarre am Mikro steht und singt, sieht man im Hintergrund zwei Männliche Tänzer, die die dramatische Story verkörpern. Gerade diese Einfachheit könnte dazu führen, dass der Ire als Gewinner den ESC 2018 verlassen könnte. Ob das am Ende aber auch der Fall ist, sehen wir am Samstag um 21.00 Uhr auf ARD. Der “Eurovision Song Contest” findet im Übrigen in Lissabon, Portugal statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.