Anzeige

“DSDS” 2019: Überzeugt Sallie Prieve auf Spanisch? 

Die 16. “DSDS”-Staffel geht heute Abend weiter! Heute ist die siebte Folge des Castings zu sehen. Es treffen unterschiedliche Kandidaten, jeden Alters vor die Jury und versuchen den gelben Recall-Zettel zu ergattern. Schaffen wird es nicht jeder. Wird Sellie unter den Erfolgreichen sein?

Wie jedes Jahr sucht “DSDS” das Talent, das das Gesamtpaket hat. Die perfekte, einzigartige Stimme, die aufregende Performance und das passende Aussehen. Alle Kandidaten meinen dies alles zu haben und bewerben sich. Ob sie tatsächlich auch das Potential zum Superstar haben, beurteilt die Jury. Dieses Jahr ist ist sie besetzt durch: Pop-Titan Dieter Bohlen, “DSDS”-Gewinner Pietro Lombardi, Tänzerin Oana Nechiti und Xavier Naidoo, der als Soul-Sänger erfolgreich ist. Lassen die vier Sallie in den Recall?

“DSDS”: Sallie kann einfach alles

Heute Abend wird Sallie Prieve wie viele weitere Kandidaten vor der Jury ihr Bestes geben. Sie singt “La Tortura” von Latina-Sängerin Shakira. Die spanische Sprache wird der Halb-Kolumbianerin kaum zu schaffen machen. In ihrer Freizeit trifft sie sich, wie viele Teenager auch, gern mit ihren Freunden. Außerdem geht sie in Hamburg zur Schule. Ganz selbstbewusst sagt die 17-jährige Schülerin über sich, dass sie “alles singen und tanzen” kann. Und genau das ist, was "DSDS" sucht. Ob es die Jury auch so sieht, stellt sich heute Abend auf RTL ab 20.15 Uhr heraus.


Das könnte dich auch interessieren:
Beatrice Egli: Große Freude in Australien!
“DSDS” 2019: Kamilla Asadullinas Beine verzaubern Dieter Bohlen
DSDS 2019: Ermira und Leotrim Radosta bringen Dieter Bohlen zur Verzweiflung
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.