Anzeige

Dschungelcamp 2021 erstmals ganz ohne Dschungel?

Das Dschungelcamp erstmals ganz ohne Dschungel (Foto: Raintheone / CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0))

“Ich bin ein Star - Holt mich hier raus” werden die Stars im Jahr 2021 erstmals nicht aus einem Dschungel rufen

Das der Sender RTL auch im Jahr 2021, trotz der Corona-Pandemie, eine neue Staffel von “Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!” ausstrahlen will, steht schon seit mehreren Monaten fest. Was bislang noch nicht fest stand, war wo und unter welchen Bedingungen die Reality-Show stattfinden wird. Nun steht aber endgültig fest: Das Dschungelcamp wird im Jahr 2021 erstmals ganz ohne Dschungel stattfinden. Die Produktion in Australien ist nicht möglich. Am Freitag hat RTL offiziell erklärt, dass sie den Dschungel in Australien gegen eine Burgruine in North Wales tauschen werden. Damit folgt der Kölner Privatsender den britischen Kollegen, die schon vor einigen Wochen beschlossen hatten, die Sendung diesmal in England zu produzieren. RTL bestätigt nun: “Am erfolgreichen Sendungskonzept wird auch auf der britischen Insel festgehalten, einzelne Formatbestandteile werden aber für den neuen Produktionsort adaptiert”

Statt Top und Shorts - Thermo-Unterwäsche und Winterjacke

Wegen der Anhaltenden Corona-Pandemie scheidet Australien “derzeit für die Produktion aus, so wie für uns alle Urlaubsreisen in entfernte Länder schwierig oder gar nicht möglich sind. Doch deswegen diese tolle Show nicht zu machen, kommt für uns und unseren Produzenten-Partner ITV überhaupt nicht in Frage. Wir wollen unbedingt im Januar mit 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' wieder On-Air sein und sind der Überzeugung, dass wir dies in der aktuellen Situation in Wales sehr gut umsetzen können", sagt RTL-Geschäftsführer Jörg Graf. Weiter sagt er, dass das Dschungelcamp für die Fans im Januar einfach ein Highlight sei, und dass dies auch im kommenden Januar so sein solle. In diesen besonderen Zeiten wird auch am Ende der Staffel 2021 ein besonderer Titel verliehen. Erstmals wird anstatt dem “Dschungelkönig” der “König oder die Königin des walisischen Dschungels” gekrönt werden. Auch wenn das Wort Dschungel wohl weniger zutreffend ist.

Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.


0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.