"Die kleine Meerjungfrau": Der Filmcast steht fest!

Disney hat den Hauptcast der Realverfilmung von "Die kleine Meerjungfrau" veröffentlicht.


Der Filmcast für die Realverfilmung des Disney-Zeichentrickklassikers “Arielle, die kleine Meerjungfrau” steht fest. Einige Darsteller sind bereits nach und nach durchgesickert. Jetzt macht es Disney aber offiziell. Auf Twitter bestätigte der Streaming-Anbieter nun den Hauptcast. Mit dabei bei dem “Arielle”-Remake sind unter anderem Halle Bailey und Melissa McCarthy. Auch die Realverfilmung soll ein Musical werden. Regisseur Rob Marshall konnte mit Filmen wie “Into the Woods” und “Mary Poppins’ Rückkehr” schon diverse Erfahrungen in diesem Bereich sammeln. Als Komponist wird Alan Menken, der bereits die Lieder für den Originalfilm geschrieben und das Broadway-Musical dazu mit neu aufgelegt hat, agieren. Unterstützt wird Menken von Lin-Manuel Miranda. Miranda wurde für das Musical Hamilton und die Lieder zum beliebten Film “Vaiana” gefeiert.

Darsteller der Realverfilmung von Arielle stehen fest


Nach reichlich vielen Spekulationen rund um den Cast für das “Arielle”-Remake machte Disney es nun öffentlich. In der Vergangenheit waren Stars wie Harry Styles oder Lady Gaga teil der Spekulationen um die Realverfilmung.In einem Twitter-Post räumt Disney nun mit den Gerüchten auf und lässt die Fans nicht mehr länger warten. Die Rolle der Arielle wird Halle Bailey, bekannt aus dem Musikerinnen-Duo “Chloe x Halle”, verkörpern. Ihren Vater und Herrscher der Meere, König Triton, wird Oscar-Preisträger Javier Bardem spielen. In die Rolle der bösen Meerhexe Ursula, wird Melissa McCarthy schlüpfen. Jonah Hauer King wird Prinz Erik darstellen. Natürlich dürfen auch in der Realverfilmung die musikalische Krabbe Sebastian, gesprochen von Daveed Diggs, der treue Fisch Fabius, Jacob Tremblay, und die lustige Seemöwe Scuttle, der Awkwafina ihre Stimme leiht, nicht fehlen. Für einen offiziellen Starttermin müssen sich die Fans allerdings noch gedulden.


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.