Anzeige

"Die Eiskönigin": Schneemann Olaf bekommt ein eigenes Spin-off

Fans können sich freuen! Der beliebte Schneemann Olaf aus dem Disney-Hit “Die Eiskönigin” bekommt einen eigenen Kurzfilm

Im Jahr 2013 brachte Walt Disney Animation Studios den beliebten Animationsfilm “Die Eiskönigin - Völlig Unverfroren” heraus. Im vergangenen Jahr wurde dann die lang ersehnte Fortsetzung veröffentlicht. Mit diesen beiden Filmen eroberte sich die Figur des Schneemanns “Olaf” die Herzen der Fans. Er ist wohl der beliebteste Charakter des Films. Bereits Anfang des Jahres bekam der Schneemann eine eigene Mini-Serie. “Zuhause mit Olaf” sollte für Ablenkung in diesen Zeiten sorgen. Es ist ein Mini-Spin-off der erfolgreichen “Frozen”-Reihe, die komplett im Homeoffice der Mitarbeiter entstanden ist. Auch der Schauspieler Josh Gad, der Olaf seine Stimme leiht, tat dies von zuhause aus. Er selbst ist jedenfalls von dem Ergebnis begeistert: “Diese kleinen Kurzgeschichten sind so charmant und führen hoffentlich zu einem Lächeln in dieser unsicheren Zeit.” Jetzt können sich die Fans freuen denn jetzt bekommt Olaf einen eigenen Kurzfilm.

“Es war einmal ein Schneemann” - Die ersten Schritte von Olaf

Der neue Kurzfilm über Olaf den Schneemann wird “Es war einmal ein Schneemann” heißen. Er handelt von Olafs ersten Schritten, als er in den Bergen vor Arendelle zum Leben erwacht und noch seiner Identität sucht. “Was passierte eigentlich mit Olaf zwischen dem epischen Augenblick, als Elsa ihn erschaffen hat, weil sie gerade ‘losließ’ und ihren Eispalast erbaute und im aberwitzigen Moment, als Anna und Kristoff ihn zu ersten Mal im Wald getroffen haben? Und wie hat Olaf gelernt den Sommer zu lieben?” alle diese Fragen werden wohl in dem neuen Kurzfilm beantwortet. In der deutschen Version leiht dem Schneemann auch diesmal wieder Hape Kerkeling seine Stimme. Der Regisseur Trent Correy habe die Idee bereits gehabt, als er Animator beim ersten Teil war. Der Film über den treuherzigen Schneemann wird am 23. Oktober bei dem Disney-Streamingdienst Disney+ zu sehen sein.


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.