Anzeige

Brad Pitt und Jennifer Aniston: Über diese Reunion spricht jeder

Sean Penn sorgt für eine Reunion zwischen Brad Pitt und Jennifer Aniston. Und die ist auch noch für einen guten Zweck

Das Ex-Ehepaar Jennifer Aniston und Brad Pitt hat vor rund 19 Jahren das letzte Mal zusammengearbeitet. 2001 hatte man das einstige Hollywood-Traumpaar das letzte Mal zusammen auf den Bildschirmen gesehen. In diesem Jahr hatte Brad Pitt einen Gastauftritt in der Erfolgsserie “Friends”, in der Jennifer Aniston die Rolle der Rachel Karen Green spielte. Jetzt arbeiten die beiden erstmals wieder zusammen. Für einen guten Zweck. Sie nahmen an einer virtuellen Lesung teil. Bei dieser übernahmen sie Rollen der Erfolgskomödie “Ich glaub’, ich steh’ im Wald” aus dem Jahr 1982. Die Reunion macht Hollywood-Kollege Sean Penn möglich. Die Live-Veranstaltung wurde auf den Facebook- und TikTok-Accounts von Penns Organisation übertragen. “Der gesamte Erlös kommt den COVID-19 Hilfsbemühungen von @COREResponse und @Reform zugute”, hieß es. 

Nicht nur Jennifer Aniston und Brad Pitt helfen beim Charity-Event

Neben Jennifer Aniston und Brad Pitt sind auch viele weitere Hollywood-Stars bei der Lesung dabei. Laut der Instagram-Seite von Sean Penns Organisation “Core” sind auch Matthew McConaughey, Shia LaBeouf, Morgan Freeman, Julia Robert, Henry Golding, Dane Cook und Jimmy Kimmel dabei. 1998 lernten sich Aniston und Pitt kennen, heirateten im Juli 2000 und gaben dann im Jahr 2005 ihre Trennung und Scheidung bekannt. Danach war Jennifer Aniston 2015 mit Justin Theroux verheiratet, aber 2018 machte sie die Trennung der beiden öffentlich. Brad Pitt war nach der Scheidung von Aniston mit Angelina Jolie verheiratet, die beiden trennten sich allerdings im Jahr 2016 und sind inzwischen endgültig geschieden. Ob es bei einer rein beruflichen Reunion zwischen Jennifer Aniston und Brad Pitt bleibt, kann man wohl nur spekulieren.


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.