Anzeige

Baby Archie sieht aus wie Prinz Harry! Ellen DeGeneres plaudert News aus 

Baby Archie sieht aus wie Prinz Harry! Ellen DeGeneres plaudert News aus (Foto: Meghan Markle - Northern Ireland Office [CC BY 2.0 (httpscreativecommons.orglicensesby2.0)])

Während ihrer England-Reise besuchte die US-Talkmasterin, Ellen DeGeneres, Herzogin Meghan und Prinz Harry. Dabei durfte sie auch den Nachwuchs der Royals kennen lernen und plaudert interessante News aus.

DeGeneres hatte bei einem Privatbesuch in England die Ehre, die Royals zu treffen. Sogar Baby Archie war dabei. In dem neuen Teaser für ihre Show kann Ellen gar nicht mehr aufhören zu schwärmen: "Die beiden sind einfach wunderbar. Sie sind ein echt süßes Paar und sehr bodenständig." Ein weiteres Highlight des Besuchs war, dass sie den kleinen Archie sogar halten und füttern durfte. “Er sieht aus Harry und er hat mehr Haare als ich in diesem Alter hatte", sagt die 61-jährige und ist außerdem begeistert von dem “perfekt runden Kopf” des Kindes. Da kann man ja direkt neidisch auf die symathische Moderatorin werden!

Die beiden tun viel gutes für die Welt

Außerdem verteidigt die Talkmasterin das royale Paar gegen die Anfeindungen in letzter Zeit. Dabei gab es erneut Kritik, weil Herzogin Meghan und Prinz Harry teilweise mit Privatflugzeugen in den Urlaub geflogen sind. Das passt vielen Umweltschützern nicht, weil sie darin einen Widerspruch mit den gemeinnützigen Projekten sehen, für die sich die beiden einsetzen. Jedoch wollen Ellen DeGeneres und das Paar zukünftig enger für eine gute Sache zusammenarbeiten. So unterstützen DeGeneres und ihre Partnerin de Rossi zum Beispiel schon seit einiger Zeit die Rettung von Gorillas in Rwanda und Meghan und Harry den Schutz von Elefanten in Botswana. Auch Sir Elton John äußerte sich zu dem Privat-Jet-Skandal: Die Sicherheit von Baby Archie stand für Meghan und Prinz Harry im Vordergrund. Als Ausgleich haben die Royals aber eine großzügige Spende für einen CO²-Auslgeich getätigt, um ihr Gewissen und die Masse zu beruhigen. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.