Anzeige

Alle meine Frauen: Wieso die Fans gerade auf Christine Brown sauer sind

Trotz finanziellen Problemen in der ersten Klasse? Hat "Alle meine Frauen"- Star Christine Brown so den Flug finanziert? (Foto: Oxfordian Kissuth / CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0))

Hat Christine Brown ihre Fans betrogen? Spielt “Alle meine Frauen”- Star mit der Gesundheit ihrer Tochter? 

Vor ein paar Wochen hatte die “Alle meine Frauen”-Darstellerin Christine Brown eine ernste Bitte an ihre treuen Fans, denn Tochter Ysabel musste am Rücken operiert werden. Doch die OP der Jugendlichen ist teuer und das Geld scheint zu fehlen. “eine meiner Töchter muss operiert werden, und ich brauche 50.000 Dollar als Anzahlung für die Operation, und ihr sorgt dafür, dass sie durchgeführt wird.", so Christine. Doch warum konnte diese Summe nicht von Ehemann Kody Brown bezahlt werden? Dieser hatte zuletzt 2 Millionen Dollar für schlechte Immobiliengeschäfte in Amerika ausgegeben und neben dem Einkommen aus der Show verdient er kein Geld, deswegen die Großfamilie bestehend aus Kody, seinen 4 Frauen und den 18 Kindern weiterhin mit finanziellen Problemen zu kämpfen hat. Christine fuhr fort, die Zuschauer über ihre finanziellen Fortschritte auf dem Laufenden zu halten, indem sie ihnen einmal dafür dankte, dass sie ihr geholfen hatten, die Hälfte der Summe von 25.000 Dollar zu erreichen. Dann erzählte sie den Zuschauern von “Sister Wives”, dass Ysabel Anfang des Monats erfolgreich in einem Krankenhaus in New Jersey operiert worden war, und fügte hinzu, dass der Teenager sich jetzt bei Verwandten erholt. Schön und gut - doch warum sind die Fans jetzt sauer?

Verwendete Christine Brown dafür die Spenden? “Alle meine Frauen”- Fans wittern Betrug


Nach der anstrengenden OP erholte sich Ysabel, danach flogen sie, ihre Mutter und ihre beiden Schwestern zurück nach Arizona - doch nicht etwa wie die normalen Passagiere. Nein, die Familie saß in der teuren ersten Klasse! Tochter Gwendlyn postete dieses Erlebnis im Flugzeug und schrieb unter dem Bild: “First class babeyyy." Doch wie um Himmels willen konnten sie sich dieses Flugticket leisten, wenn schon das Geld für die OP nicht vorhanden war? Die Fans spekulierten daraufhin, dass wohl zusätzliches Geld aus den OP-Spenden dafür benutzt wurde und reagiert wütend. Das Geld würde schließlich für medizinische Zwecke gespendet! In der letzten Staffel von der Reality Show “Alle meine Frauen” sagte Christine, dass die Familie finanziell “ertrinkt”. Wäre es also nicht besser gewesen, die überschüssige Summe anzusparen, als sie gleich wieder sinnlos auszugeben? Abgesehen davon, dass es den Fans zustehen würde, das restliche Geld wieder zurückzubekommen. Die Entscheidung der Reality-Stars wird zurecht in Frage gestellt!

Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.