Welttag des Buches 2017

Der Welttag des Buches findet am 23. April statt, dem Todestag von zwei berühmten Schriftstellern. (Foto: pixabay)

Seit dem Jahr 1995 erklärte die UNESCO (Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur) den 23. April zum Welttag des Buches. Der weltweite Feiertag ist für das Lesen, für Bücher und die Rechte der Autoren bestimmt.

An dem Welttag des Buches werden Rosen und Bücher verschenkt. Außerdem ist das der 23. April der Todestag von William Shakespeare und Miguel de Cervantes, zwei berühmte Schriftsteller aus dem 16. Jahrhundert. Vor dem Welttag können Lehrkräfte der 4. und 5. Jahrgangsstufe kostenlos Büchergutscheine bestellen, die sie dann am 23. April an ihre Schüler verteilen.

Hier kannst du nachschauen ob du tatsächlich ein Bücherwurm bist.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.