Anzeige

Der HSV-Weihnachtstag

Ho, ho, ho! Auch in diesem Jahr veranstaltet die HSV-Charity-Organisation "Der Hamburger Weg" wieder seinen beliebten Weihnachtstag. Bereits zum 10. Mal können HSV-Fans Gutes tun und dabei auf ihre Lieblings-Kicker treffen. Und auch wir dürfen wieder mit dabei sein - Hallelujah!

Seit dem 21. November stehen überall in Hamburg Weihnachtsbäume, an denen die Wünsche bedürftiger Kinder und Jugendlicher hängen. Auch wir durften die Wünsche unserer KinderLeben-Familien notieren und zu den anderen an die Tannennadeln hängen.

Das beste an der HSV-Weihnachtsaktion: Nicht nur die Beschenkten können sich über ein Präsent freuen, auch die Schenkenden werden belohnt! Denn wer sich einen der Wünsche vom Baum pflückt und ihn erfüllt, kann mit dem verpackten Geschenk einfach am 4. Dezember 2017 im Volksparkstadion VIP-Bereich West (Eingang über die Bushalle / Parkplatz Weiß) von 17 bis 18.30 Uhr auftauchen und es direkt an die Hamburger Fußball-Mannschaft übergeben!

In feierlicher Atmosphäre kommen die Vertreter der verschiedenen Charity-Organisationen, die Schenkenden und die HSV-Spieler zusammen, um gemeinsam die Vorweihnachtszeit einzuläuten. Bei Kakao, Glühwein und Christstollen wird es sicherlich auch die Gelegenheit geben, ein Autogramm oder ein persönliches Dankeschön von einem der Profi-Kicker zu erhalten.

Eine tolle Aktion, die viele Menschen zusammenbringt und dafür sorgt, dass jeder die Chance auf ein frohes Weihnachtsfest mit schönen Geschenken hat!

Ihre Spende hilft:

Förderverein KinderLeben e.V.
Sparda-Bank
IBAN: DE96 2069 0500 0001 7680 00
BIC: GENODEF1S11



Am 26. Mai 2009 wurde der Förderverein KinderLeben e.V. gegründet. Ziel des Vereins ist die individuelle Begleitung und Beratung lebensverkürzend, schwerstkranker und/oder mehrfach behinderter Kinder, Jugendlicher und junger Erwachsener (0 bis 27 Jahre), ihrer Geschwister sowie ihrer Eltern und nahestehender Angehöriger mittels materieller, finanzieller und psychosozialer Versorgungsangebote. Die betroffenen Familien erhalten u.a. Hilfe durch die Beschaffung lebensnotwendiger medizinischer Geräte, durch die Finanzierung wichtiger Therapien (wenn öffentliche Gelder nicht reichen) oder z.B. in Form eines Zuschusses für eine würdevolle Bestattung ihres verstorbenen Kindes.
Die Tätigkeit des Vereins dient ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten gemeinnützigen Zwecken im Sinne der §§51 ff AO.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.