Anzeige

Radfahrer fährt auf Gehweg, und auch noch in falscher Richtung: Verursacht Unfall mit schwer verletztem Kind in Hamburg-Veddel

Falsch fahrender Radfahrer verletzt Kind schwer. Ein Bericht der Polizei Hamburg: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/3816...
Hamburg: Auf Fußweg: Falschfahrender Radfahrer verletzt Kind schwer | Rücksichtslos.

Fußweg
Veddeler Brückenstraße 109


Falschfahrer!
Mit dem Rad
auf dem Fußweg
in verkehrter Richtung
mit hoher Geschwindigkeit,
Sechsjähriges Kind
- flog meterweit durch die Luft
- schwer, schwer verletzt.


Details in diesem Polizeibericht:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/3816...

Streng erboten:
Für Radfahrer gelten die gleichen Regel
wie für alle anderen Verkehrsteilnehmer mit Rädern:
Auf Fußwegen wird NICHT, NIE gefahren.

Und schon gar nicht so wie von diesem Radfahrer, der ein sechsjähriges Kind meterweit durch die Luft schleudert.

Weil es, wie sich bei diesem Unfall durch einen Radfahrer wieder zeigt ZU gefährlich ist.

- - - -

Es wird versucht, das entsprechende Gerichtsurteil gegen diesen Radfahrer zu ermitteln,
eben so wie die Schadensersatzklage.
Menschliches Leid wird jedoch auch dadurch nie wieder gut gemacht.
0
8 Kommentare
59.160
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 18.12.2017 | 05:37  
6.107
ADFC-Ortsgruppe Langenhagen: Rauf aufs Rad! aus Langenhagen | 18.12.2017 | 09:52  
8.555
Mike Zehrfeld aus Langerringen | 18.12.2017 | 16:13  
66.197
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 18.12.2017 | 21:09  
66.197
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 18.12.2017 | 21:09  
59.160
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 18.12.2017 | 22:10  
6.107
ADFC-Ortsgruppe Langenhagen: Rauf aufs Rad! aus Langenhagen | 19.12.2017 | 09:27  
6.107
ADFC-Ortsgruppe Langenhagen: Rauf aufs Rad! aus Langenhagen | 20.12.2017 | 09:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.