Anzeige

Heidjers Einkehr

An der Fuhrberger Landstraße, zwischen Fuhrberg und Celle, steht bei Allerhop das alte Gasthaus „Heidjers Einkehr“.

Dort mag so manch ein Reisender sicher gern eingekehrt sein. Man erzählt sich auch davon, dass der berühmte Heidedichter Hermann Löns dort einst verkehrte. Wie die Szene auf der alten Postkarte zeigt, waren die meisten Gäste wohl Ausflügler und Reisende, die mit Pferd und Kutsche oder mit dem Drahtesel unterwegs waren. Auch war, wie man deutlich sehen kann, die Landstraße einst noch nicht so breit und viel befahren, und man konnte gemütlich vor dem Gasthaus sitzen und die Vorbeifahrenden beobachten.

Heidjers Einkehr behielt die ganze Zeit über diesen einprägsamen Namen, obwohl die Betreiber wechselten. Der letzte Betreiber der Gaststätte war, soweit ich das recherchieren konnte, Klaus-Dieter Schill. Im Jahre 2008 war die Gaststätte geschlossen, evtl. war sie dies aber auch schon viel früher - das ist mir leider nicht bekannt.

Im Jahr 2011 hat der Celler MC das lange leerstehende Gebäude erworben und zum Clubhaus umfunktioniert. Auch wenn dadurch die rund 100jährige Tradition als Gasthaus an der Fuhrberger Landstraße endete, so bleibt doch wenigstens das Gebäude als solches erhalten.

Viele weitere Infos, Geschichten und Fotos über Hambühren gibt es hier: http://hambuehren.blogspot.de/
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.