Anzeige

Mit Schwung in den Frühling.

Frau Ente
Wunstorf: Steinhud | Mit diesem Slogan habe ich heute mein Fahrrad bestiegen und meine erste Tour um das Steinhuder Meer angegangen. Kaum ließ sich die Sonne einwenig sehen und dabei die Temperaturen ansteigen, waren schon einige sonnenhungrige Menschen am Steinhuder Meer bummeln. Unweit der Strandterrassen konnte ich bereits die Haubentaucher beim Balzspiel beobachten, nur gelegentlich wurde die Zeremonie durch den Nestbau unterbrochen. Im Bereich Winzlar war es mir möglich, den abfliegenden Seeadler kurz zu sehen. In Mardorf am Weißen Berg, war noch alles in Eisstimmung. So jedenfalls präsentierte sich eine Vielzahl von aufgeschichteten Eisschollen noch heute. Still war dagegen die Moordurchfahrt. Nur sehr gefühlvoll konnte ich den moorigen Untergrund betreten, um wenigstens noch ein vernünftiges Foto zu bekommen, ohne den befestigten Weg verlassen zu müssen.

Die Sonne hat es sehr gut mit mir gemeint, eine leichte Röte stand mir auf der Stirn als ich wieder zu Hause war.
1
1
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
7.600
Karl-Heinz (Kalle) Wolter aus Neustadt am Rübenberge | 18.03.2010 | 23:05  
48.353
Reinhold Peisker aus Burgdorf | 20.03.2010 | 08:54  
7.662
Helmut Metzner aus Neustadt am Rübenberge | 20.03.2010 | 17:08  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.