Anzeige

Johanniter stellen dritten Schulsanitätsdienst in Dienst - Schüler engagieren sich für Sicherheit in Steinhuder Schule

Wann? 12.03.2010

Wo? graf wilhelm schule, Meerstraße, 31515 Wunstorf DEauf Karte anzeigen
Übergabe v.r. Regina Lies, Bernd Stühmann, Sebastian von der Haar und ein Teil der Schulsanitäter
Wunstorf: graf wilhelm schule | Sieben Schüler der Graf-Wilhelm-Schule Steinhude sorgen nun für noch mehr Sicherheit am Steinhuder Schulzentrum. Betreut durch den Koordinator der Johanniter für Schulsanitätsdienste, Sebastian von der Haar, konnten sie nach eingehender Ausbildungsphase offiziell ihren Dienst antreten. Mit dem stellvertretenden Schulleiter Christian Helmer haben sie auch vor Ort einen Ansprechpartner.
Im Rahmen einer Schülervollversammlung übergaben der Dienstellenleiter der Wunstorfer Johanniter, Bernd Stühmann, und Sebastian von der Haar nach einer kurzen Vorstellung des neuen Angebots der Schulsanitätsdienstleiterin Marisya Sarrach eine Tasche mit dem erforderlichen Material.
„Vom Pflaster bis zum Blutzuckermessgerät ist alles vorhanden, was man für eine gute und effektive Erstversorgung braucht. Ich wünsche euch viel Spaß bei eurer Tätigkeit und bin fest davon überzeugt, dass ihr allen Erwartungen gerecht werdet und dieser Schule einen unverzichtbaren Dienst erweist“, sagte von der Haar bei der Übergabe.
Schulleiterin Regina Lies machte deutlich, dass die Schulsanitäter auf ihre Unterstützung für dieses Projekt bauen können. Außerdem stellte sie deutlich das Engagement der jungen Retter dar, da diese einen 48-stündigen Kurs zum Sanitätshelfer mit schriftlicher, mündlicher und praktischer Prüfung absolviert haben. Und dies außerhalb der Schulzeit, die meiste Zeit sogar am Wochenende.
Die Wunstorfer Johanniter betreuen nun drei Schulsanitätsdienste in Wunstorf und Steinhude. Somit sorgen sie mit rund 40 Schulsanitätern für eine medizinische Erstversorgung bei akuten Erkrankungen oder Verletzungen bei über 150 Lehrkräften und 2000 Schülern. Sie übernehmen die aufwändige Ausbildung und die anschließenden unabdingbaren Fortbildungen, sowie die materielle Erstausstattung der Dienste.
„Ich bin jedes Mal wieder überwältig von der Einsatzbereitschaft dieser Schüler, die für ihre Mitschüler ihre Freizeit opfern um deren Schulalltag noch sicherer zu machen“, freute sich Bernd Stühmann.

Wer mehr über Schulsanitätsdienste in Wunstorf erfahren möchte, kann sich jederzeit unter 05031-95230 oder auf der Homepage der Wunstorfer Johanniter unter www.juh-wunstorf.de informieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.