Anzeige

Prominenter Überraschungsgast auf der Radelspaß-Showbühne erwartet

Janine Berger aus Bubesheim bei ihren ersten olympischen Spielen in London (Foto: Ralf und Brigitte Berger)
Gundelfingen: Sägplatz | Olympiavierte Janine Berger aus Bubesheim berichtet über ihre Erlebnisse in London

Wie für viele Olympioniken, lautet auch das Motto für die vielen Radelspaß-Teilnehmer jedes Jahr beim Donautal-Radelspaß „Dabei sein ist alles.“ Denn der Radelspaß ist kein Radsportrennen, sondern ein Genussradeltag. Nach dem die olympischen Spiele erst einige Wochen zurückliegen, hat das Radelspaß-Organisationsteam bei Donautal-Aktiv in diesem Jahr einen olympischen Überraschungsgast aus dem Schwäbischen Donautal nach Gundelfingen auf die Showbühne eingeladen.

Tolle sportliche Leistung
Sie war die tragische Figur bei Olympia. Janine Berger aus Bubesheim hat bei den olympischen Sommerspielen in London nur ganz knapp eine Medaille verpasst. Ohne große Medaillenambitionen und mit dem olympischen Gedanken, „dabei sein ist alles“, in den Wettkampf gestartet, turnte sich die 16-jährige Bubesheimerin mit einer tollen sportlichen Leistung bis ins Sprung-Finale und wurde aufgrund einer fragwürdigen Kampfrichterwertung unglückliche Vierte. „Janine hat spontan zugesagt und freut sich schon riesig auf den Radelspaß in Gundelfingen“, so Angelika Tittl von Donautal-Aktiv über die sympathische Olympionikin. „Trotz ihres jungen Alters hat sie ihre sportliche Niederlage toll weggesteckt und ihr steht bestimmt eine große Turnkarriere bevor.“ fügt Tittl hinzu. „Janine wird sicherlich einiges über ihre ersten olympischen Spiele und Erlebnisse in London berichten.“ Das Moderatorenteam auf der BR-Showbühne in Gundelfingen freut sich bereits auf die „Siegerin der Herzen“. Wer den Olympia-Exklusiv-Bericht live miterleben will, sollte um ca. 16.45 Uhr auf der Zentralveranstaltung auf dem Sägplatz in Gundelfingen sein. Dann stellt sich Janine Berger den Fragen der Moderatoren.

Radeln bereits am Samstag möglich
Wen jetzt der olympische Ehrgeiz gepackt hat, für den haben die Radelspaß-Organisatoren einen tollen Tipp. „Diejenigen, die gerne mehrere Strecken fahren möchten, können bereits am Samstag ab 14.00 Uhr loslegen.“ erläutert Angelika Tittl. Die Strecken sind bereits am Samstag beschildert (Hinweis: Keine Streckenabsicherung und –sperrung). Ab 16.30 Uhr startet auf dem Sägplatz die Warm-Up-Party „Umsonst & Draußen“ zugunsten von Sternstunden. Eine weitere Benefizveranstaltung mit Kabarettistin Marlies Blume findet am Samstagabend, 22. September, ab 19.30 Uhr in der Kutscherschänke in Gundelfingen statt. Karten gibt es für 12,00 € an der Abendkasse ab 18.30 Uhr.

Alle Infos zum Radelspaß gibt es unter www.donautal-radfahren.de oder der kostenlosen Radelspaß-Hotline 0800 / 477 20 01.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.