Anzeige

Bezirksvorsitzender der Jungen Union Schwaben Dr. Hans Reichhart spricht beim "Politischen Aschermittwoch" der CSU Gundelfingen

Gundelfingen An Der Donau: Bürgersaal |

In den vergangenen Jahren stand die Kommunalpolitik im Mittelpunkt des öffentlichen "Politischen Aschermittwochs" der CSU in Peterswörth. "2013 wollen wir ganz bewusst aktuelle politische Themen, insbesondere die Landespolitik, in den Fokus nehmen und aus dem Blickwinkel der jungen Generation beleuchten und diskutieren", erklärte Ortsvorsitzender Walter Kaminski nach einer Vorstandssitzung. "Dabei geht es uns am Aschermittwoch nicht um eine Politschau oder ein übliches verbales Gekabbel, sondern um die konkrete sachliche Auseinandersetzung mit den Fragen, die den Bürger bewegen".

Dr. Hans Reichhart am 13. Februar um 20.00 Uhr im Bürgersaal Peterswörth

Mit dem schwäbischen Bezirksvorsitzenden der Jungen Union Dr. Hans Reichhart kommt am 13. Februar um 20.00 Uhr ein bodenständiger junger Politiker mit kommunalpolitischer Erfahrung als Marktgemeinderat in Jettingen-Scheppach in den Peterswörther Bürgersaal. Er wird zum Thema "Anforderungen an eine Politik von heute, um Zukunft gestalten zu können" sprechen, und dabei besonders auf landespolitische Fragen aus der Sicht der jungen Generation eingehen. Ein Anliegen, dem sich Dr. Hans Reichhart, auch als Spitzenkandidat der Jungen Union auf der schwäbischen CSU Liste zur Landtagswahl am 15. September, speziell annehmen wird.

Sachpolitik statt Schlagabtausch, Argumente statt Schlagwörter

So steht der "Politische Aschermittwoch" der CSU Gundelfingen, betont Ortsvorsitzender Walter Kaminski, auch in diesem Jahr unter dem Motto "Sachpolitik statt Schlagabtausch, Argumente statt Schlagwörter". Und um sich für die Diskussion mit Dr. Hans Reichhart zu stärken, gibt es passend zum Beginn der Fastenzeit einen "Fastenteller" zu essen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.