Anzeige

Ein Fest zum Gedenken an die Belagerung von Gundelfingen anno 1462

Wann? 18.06.2017

Wo? Obere Bleiche, Gundelfingen An Der Donau DE
Am 11. März vor 555 Jahren begann die Belagerung Gundelfingens durch den kaiserlichen Markgrafen Albrecht Achilles. Der Historische Bürgerverein Gundelfingen organisierte zum Gedenken am 11. März 2017, ein erstes Ausrufezeichen zum Start des Jubiläumsjahres. Dazu wurde mit Böllerschüssen und dem viertelstündigem läuten aller Gundelfinger Glocken dem Ereignis gedacht. Foto: HBV Gundelfingen
Gundelfingen An Der Donau: Obere Bleiche |

Historisches Bürgerfest vom 15. – 18. Juni 2017



Gundelfingens Historischer Bürgerverein erinnert im Gedenkjahr 2017 an die folgenreiche Belagerung der Stadt im Reichskrieg vor 555 Jahren - vom 11. bis 30. März 1462.
Damals hatte die starke bayerische Besatzung zusammen mit den Gundelfingern die Angriffe des kaiserlichen Heeres erfolgreich abgewehrt. Der Landesherr, Herzog Ludwig IX. von Bayern-Landshut und Bayern-Ingolstadt, hat das Verhalten der Stadt mit drei Privilegien belohnt, darunter auch die Mehrung des Stadtwappens. Zudem wurde die Gerichtsbarkeit auf die Nachbarorte erweitert und die Stadtsteuer auf 14 Jahre erlassen.
Von Donnerstag 15.Juni bis Sonntag 18.Juni lebt auf der von der Brenz zweiarmig umschlungenen Bleicheinsel die Zeit des Spätmittelalters wieder auf. Umherziehende Musikgruppen, Fanfarenzüge, Gaukler, Feuerkünstler, Stelzenläufer, Ritterspiele, ein mittelalterlicher Handwerkermarkt, Kinder-Knappenschule, mittelalterliche Tänze, Armbrustschießen und vieles mehr bieten Unterhaltung,
Die Besucher der historischen Tage erwartet ein möglichst authentischer Einblick in die Zeit um 1462. Am Ufer der Brenz schlägt allerhand Kriegsvolk mit mittelalterlichen Waffen Lager auf.
• Ein großes Feldlager mit Stadthauptmann Caspar von Westernach und seinem Gefolge
• Das feindliche Lager von Markgraf Albrecht Achilles
Es wird eine „echte“ Inszenierung der Belagerung anno 1462 am „ Unteren Tor auf der Bleiche“ mit einem Sturmangriff von Achilles, Böllerschießen und Sturmglocke mit Aufforderung zur Stadtübergabe, dem Ausfall der Stadtsoldaten und der Eroberung der Markgräflichen Fahne durch Stadthauptmann Caspar von Westernach, geben.
Freuen Sie sich auf eine mittelalterliche Bewirtung mit Feldküche und Ritterschänke auch auf teilweise überdachten Plätzen.

Vom 10.Juni bis 02.Juli 2017 ist im Bleichestadel auf der Tenne die Ausstellung
"Erinnerungskultur anlässlich der Belagerung Gundelfingens anno 1462
und
der 30-jährigen Vereinsgeschichte Historischer Bürgerverein Gundelfingen e.V."

der Stadt Gundelfingen in Zusammenarbeit mit dem Historischen Bürgerverein



Veranstalterinfo: Walter Hieber 0170/3470 451
Historischer Bürgerverein Gundelfingen e.V.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.