Anzeige

„Des tut weh !“ Schwäbisches Kabarett im Bleichestadel

Wann? 15.01.2017 19:00 Uhr

Wo? Bleichestadel, Obere Bleiche 1, 89423 Gundelfingen DE
(Foto: Foto:reinerpfisterer)
Gundelfingen: Bleichestadel | Am Sonntag den 15.Januar 2017 ist Sabine Essinger mit dem Schwäbischen Kabarett "Des tut weh !“ in Gundelfingen. Der Historische Bürgerverein lädt ab 19 Uhr zum fröhlichen Kabarett-Abend in den Bleichestadel.
Können schwarzer Humor und zugespitzte Übertreibungen wehtun? Ja! Aber es darf gelacht werden. Nicht nur über den ganz normalen Wahnsinn des Alltags, sondern über Dinge, die schon jedem im Leben Bauch- und Kopfschmerzen beschert haben. Vom altklugen Baby bis hin zur altersweisen bissigen Oma - vertreten ist alles, was einem in der schwäbischen Frauenwelt so begegnet: die männermordende Firmenchefin, die übermotivierte Supermami oder die gestresste Stewardess. Ihre bekannteste Figur ist »Berta Fleischle«, die Schwertgosch von der Neuen Museumsgesellschaft. Sabine Essinger spielt außerdem Dudelsack, Mundharmonika, Akkordeon, Gitarre, singt und jodelt. Wieder einmal beweist sie ihre blitzschnelle Wandlungsfähigkeit und mit dem Herz auf der Zunge ihre Liebe zu den schwäbischen Eigenheiten und ihren badischen Wurzeln. Beide Seelen zu vereinen ist nicht immer leicht, doch Sabine Essinger schafft das liebevoll und bissig zugleich - und »des tut weh«! sodass dabei kein Auge trocken bleibt. Hier kommt der Alltag schonungslos, unverblümt und gnadenlos auf den Tisch.
Die Ausnahmekünstlerinnen fesselt ihr Publikum auf unvergleichbar charmante, ehrliche und vor allem authentische Art und Weise.

Die Veranstaltung im Bleichestadel ist am Sonntag den 15. Januar 2017 um 19 Uhr
Einlass ist 1 Stunde vorher !

Kartenvorverkauf ab sofort bei: Schreibwaren Gerblinger-Gundelfingen 9073/7379 oder an der Abendkasse
Kartenreservierung im Internet: http://bürgerverein-gundelfingen.de

Veranstalterinfo: Walter Hieber 0170/3470 451
Historischer Bürgerverein Gundelfingen e.V.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.