Anzeige

CCR-Tribute Band begeistert im Kulturgewächshaus Birkenried

Die Bühne der 5. Birkenried Oldies Night mit der CCR-Tribute Band und DJ PeeWee am 2.10.2013 (Foto: Conrad Rössel)
 
DJ PeeWee begrüßt die Fans im Kulturgewächshaus (Foto: Conrad Rössel)
Birkenried: Kulturgewächshaus |

CCR - Die Legende lebt! Herman Dunkel & CCR-Tribute Band rocken das Kulturgewächshaus Birkenried

Zahlreiche Fans aus nah und fern hatten am Mittwoch, den 2. Oktober 2013 den Weg ins Kulturgewächshaus Birkenried zwischen Günzburg und Gundelfingen gefunden. Peter Wroblewski alias DJ PeeWee, Iniziator der Oldies-Night und selbst Mitglied im „Freundeskreis Birkenried e.V.“ hatte wieder zur Birkenried-Oldies-Night eingeladen.

Mit der 5. Ausgabe der Oldies Night, bei der tanzbare Hits und Schlager der 50er, 60er und 70er Jahre von Vinyl und CD aufgelegt werden, war diesmal zusätzlich noch eine Formation ins Birkenried gekommen, die sich seit über 20 Jahren der Musik von CCR und John Fogerty widmet: Herman Dunkel & the CCR-Tribute Band. Schon am frühen Nachmittag besorgte Raphael aus München den exakten Bühnenaufbau für die Band. Zuvor hatte DJ PeeWee bereits die passende Dekoration für diesen speziellen Abend besorgt. Um 19.00 Uhr kamen bereits die ersten Gäste, die von ihm zunächst mit einigen Videoclips aus Beat- und Starclubzeiten und danach mit Musik von Vinyl und CD auf den Abend eingestimmt wurden.

Live on stage: Herman Dunkel and the CCR-Tribute Band

Herman Dunkel hat vor über 20 Jahren mit seiner „Green River Band“ den Grundstein für die CCR-Tribute-Band begründet. Selten hat es in der Geschichte der Rockmusik eine so enge Verbindung zwischen Band und Publikum gegeben, wie mit CCR in den Jahren des Erfolges von 1967 bis 1972, zu einer Zeit als die Musiker um John Fogerty wohl eine der populärsten Bands in den USA waren. Und genau diesem Sound hat sich Herman Dunkel and The CCR Tribute Band verschrieben - der auch durch viele Cover - Songs in den aktuellen Charts und den vielen Solo-Alben von John Fogerty dem jungen Publikum vertraut geworden ist.

Seit über dreißig Jahren steht Herman Dunkel auf der Bühne, startete er in den 70er Jahren mit eigenen Bands (Fountain, Cooperation, Hell & Dunkel, The Fat Bad Boys, Green River Band) und als Booker, Veranstalter und Tour- Promoter für sich und andere Künstler. Die vergangenen 22 Jahre ist er mit der CCR TRIBUTE BAND (zuvor Green River Band und Creedence Revival Band) auf den Bühnen Europas unterwegs. Sein Sohn Robert Dunkel, früher noch mit dabei als Gitarrenroadie und Techniker, steht er heute als Vollblut - Musiker auf der Bühne und bedient den Bass. Seine musikalische Laufbahn als Sänger, Gitarrist und Bassist ist jung und frisch und seine große Liebe gilt der Rockmusik. Nach über 20 Jahren und als Mitbegründer der Münchner Rock'n'Roll Band "The Continentals" ist Gitarrist Ulrich Stepken endlich bei dem Sound angekommen, den er immer schon geliebt hat. Seit dem Jahr 2000 also bei der CCR Tribute Band hat er bisher alle Wechsel in der Band mit viel guter Laune und Weißbier bis heute überstanden! Long live Rock ‚‘n‘ Roll and Weißbier  Manfred Feneberg ist Schlagzeuger und Multipercussionist mit über 20 Jahre Bühnenerfahrung in ganz Europa. Er hat in verschiedenen Formationen gespielt und u.a. als support Steppenwolf, Roger Chapman und Ten Years Aftert. Zudem ist er als Studiomusiker und als Dozent und Workshop-Leiter an verschiedenen Musikschulen tätig. Sein Können stellte er im Kulturgewächshaus Birkenried eindrucksvoll unter beweis.

Weit über zwei Stunden lang präsentierten Herman Dunkel und seine Band bei transparentem und glasklaren Sound (Dank an Raphael) die größten Hits von CCR, natürlich mit den Welthits wie Proud Mary, Bad Moon Rising, Have You Ever Seen The Rain, Down On The Corner, Hey Tonight sowie sing-along-songs wie Cottonfields oder The Midnight Special und einer knackigen Version von Dale Hawkins „Suzie Q“. Aber auch die Musik aus den Soloalben von John Fogerty kam nicht zu kurz: Blue Moon Nights, Centerfield oder Deja Vu kamen beim begeisterten Publikum bestens an. Nach fast 40 Songs verabschiedenten sich Herman Dunkel & The CCR-TRIBUTE BAND mit John Fogerty“s „Rockin‘ All Over The World“ (von Status Quo 1977 zum Welthit gerockt) von den singenden und tanzenden Fans in Birkenried. Den gelungene Auftritt der CCR-Tribute Band im Rahmen der 5. Oldies-Night im Birkenried hat Fotograf Conrad Rössel (ebenfalls Mitglied im Freundeskreis Birkenried e.V.) mit wunderbaren Aufnahmen dokumentiert. Herzlichen Dank Conrad!

Die nächste Birkenried-Oldies-Night ist für Ende April 2014 geplant. Interessenten können sich gerne bei DJ PeeWee unter peewee53@gmx.de für weitere Informationen anmelden. Infomationen zum Kulturgewächshaus Birkenried sind unter www.birkenried.de zu finden und Infos und weitere Termine der CCR-Tribute-Band findet man im Internet unter www.ccr-tribute-band.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.