Anzeige

Impressionen von Mittelaltermarkt in Stetten mit historischem Bogenturnier

Tom, wo ist Deine Kopfbedeckung??
Historisches Turnier im traditionellen Bogenschießen beim Mittelalterfest in Stetten.
Die Bogenschützen der Württemberger Ritter luden auch dieses Jahr erneut zum Wettbewerb ein, um den Besten zu finden.
In den einzelnen Disziplinen, 6 an der Zahl, wurde der Schuss entweder auf Distanz, von der Burgmauer auf ein Wildschwein im Gehölz, der Wilhelm-Tell-Schuss, auf dünne Kegel, durch eine Maueröffnung oder die selbstauslösende Schwingscheibe gefordert.
Etwa 30 historische Bogenschützen kämpften um die Plätze, die mit einem Essen, einem 3D Tierchen und handgeschmiedeten Pfeilspitzen belohnt wurden.
Es war ein sehr schönes, kameradschaftliches Bogenturney, an dem alle Schützen und auch die Zuschauer sehr viel Spass hatten. Jeder freute sich auf diese neuen Herausforderungen.
Nach dem Turnier konnte man den wundervollen Markt für alte Handwerkskunst in Ruhe in Augenschein nehmen. In den zahlreichen Lagern erahnte man ein Gespür für das damalige Leben. Für Speis und Trank war bestens gesorgt, denn an den jeweiligen Ständen wurden allerlei Köstlichkeiten feilgeboten. Eine Vielzahl von Aktivitäten, die kostenlos angeboten wurden, ließen die Kinderherzen höher schlagen. Hierzu gehörten zum Beispiel das Reiten, Kindertheater und Mittelalter zum Anfassen und Mitmachen. Langeweile hatte hier keine Chance.
Auch für mich als Bürgerreporterin war dieser Nachmittag ein sehr schönes Erlebnis bei Freunden des Mittelalters.
1
1
1
1 1
1
1
1 1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1 1
1
1
1
1
1 1
1
1
1 1
1
1
1
1
1 1
1
1
1
1
1
1 1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1 1
1
1
1
1
1
1
1
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
84.728
Ali Kocaman aus Donauwörth | 04.08.2011 | 23:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.