Anzeige

Tag der offenen Tür am Landratsamt Günzburg

Das Landratsamt Günzburg präsentiert sich im Rahmen eines Tages der offenen Tür am Sonntag, 7. Oktober 2007 von 10:00 bis 17:00 Uhr der Öffentlichkeit. Die Veranstaltung steht unter dem Motto: „Landratsamt Günzburg – mehr als eine Behörde!“. Landrat Hubert Hafner lädt die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises recht herzlich ein, das Landratsamt in Günzburg speziell an diesem Tag zu besuchen. Hier können sich alle vor Ort selbst überzeugen, welche Veränderung das Amt die letzten Jahre von der reinen Behörde hin zur Dienstleistungsinstitution vollzogen hat. Hafner selbst wird die Veranstaltung um 10:00 Uhr eröffnen. Ein „Highlight“ ist dann von 14:30 bis 15:30 Uhr die Fotoaktion im Landratsbüro, wo sich Besucher mit Landrat Hafner zusammen für ein Erinnerungsfoto ablichten lassen können.

Äußerer Anlass der Veranstaltung ist ein kleines Jubiläum: Das Landratsamt befindet sich seit genau 40 Jahren am jetzigen Standort An der Kapuzinermauer 1 in Günzburg gegenüber dem Sparkassen/AOK-Hochhaus. Vorher war die Kreisverwaltungsbehörde im Schlossgebäude räumlich angesiedelt, dort, wo sich heute Amtsgericht und Finanzamt befinden.
Landkreisverwaltung und Staatliches Landratsamt bieten vor allem Informationen, Ausstellungen und Beratung. Die Organisatoren bemühten sich aber auch um Unterhaltung und dabei insbesondere um Attraktionen für die jungen Besucher. Die können sich die Zeit beispielsweise mit Kamelreiten, beim Märchenerzähler, auf der Rollenrutsche oder auf dem Fahrradparcours bzw. beim Spielmobil des Landkreises vertreiben.
Mit vor Ort sind auf jeden Fall die Kreisabfallwirtschaft und die Regionalmarketing Günzburg GbR. Die Kreiskliniken Günzburg-Krumbach, die Altenheime des Landkreises und das Gartenhallenbad Leipheim werben für sich. Außerdem präsentieren sich die Bürgerstiftung des Landkreises und das Lokale Bündnis für Familien. Ebenso stellt sich das erst vor kurzem ins Leben gerufene Freiwilligenzentrum „Stellwerk“ vor.
Viele der an diesem Tage gebotenen Informationen gelten aktuellen Themen wie z. B. dem Gesundheits- und Verbraucherschutz, dem ökologischen Bauen und der Energieeinsparung, dem Hochwasserschutz und dem Heizen in der jetzt bevorstehenden kalten Jahreszeit. Ergänzt wird das Programm durch Aktionen, die sonst so nicht beim Landratsamt zu sehen sind, wie beispielsweise Computerspiele, eine Wasserbar, die Vorführung der Wärmebildkamera und eine Besichtigung der Fahrzeuge des Katastrophenschutzes. Eine besonderen Hinweis verdienen schließlich noch das Landkreis-

Quiz der Verwaltung und die Tombola der Bürgerstiftung mit jeweils attraktiven Preisen. Für Essen und Trinken sowie für Kaffee und Kuchen sorgen an diesem Tag fleißige Helferinnen und Helfer des BRK-Kreisverbandes Günzburg. Die musikalische Umrahmung der Veranstaltung übernehmen ausschließlich junge Musiktalente.

Dank der freundlichen Unterstützung der dortigen Geschäftsführung dürfen die Besucher vom „Tag der offenen Tür“ ihre Autos auf dem V-Markt-Parkplatz abstellen. Daneben bestehen die üblichen Parkmöglichkeiten – nur das Grundstück des Landratsamtes bleibt an diesem Tag wegen der Aktivitäten gesperrt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.