Anzeige

VfL Handball: Nachlese Juniorinnen + Junioren

Advent Advent ein Lichtlein brennt
A – Juniorinnen Landesliga TSV Schwabmünchen : VfL Günzburg 24 : 27 ( 12 : 11 )



Weibliche A-Juniorinnen nehmen Fahrt auf

Günzburgerinnen besiegen im Endspurt überaus starke Schwabmünchnerinnen durch einen Kraftakt in den letzten zehn Minuten.Die erste Hälfte der Partie zwischen dem TSV Schwabmünchen und dem VfL Günzburg gestaltete sich ziemlich ausgeglichen. Schwabmünchen präsentierte sich als spielstarke Mannschaft und setzte die Günzburgerinnen sowohl in der Abwehr als auch im Angriff gehörig unter Druck. Doch wie schon in der Vorwoche gegen Dachau stand die Abwehr der VfL-Juniorinnen sicher und auch Julia Völker im Tor hatte einen glänzenden Tag erwischt und hielt somit ihre Mannschaft im Spiel. Die Führung wechselte ständig und beim Stande von 12:11 für Schwabmünchen wurden die Seiten gewechselt.Auch die zweite Hälfte gestaltete sich weiterhin ausgeglichen. Beide Mannschaften legten weiterhin ein hohes Tempo vor, doch zu viele vergebene Chancen auf beiden Seiten verhinderten ein höheres Ergebnis. Als dann beim Stande von 18:18 abermals die Günzburgerinnen an der sehr starken Torhüterin der Einheimischen scheiterten und im Gegenzug 4 Treffer in Folge erhielten, zog Schwabmünchen auf 22:18 davon. Da dass Spiel bis zu diesem Zeitpunkt sehr viel Kraft gekostet hatte und Trainer Mayer noch auf fünf Spielerinnen im Vergleich zur Vorwoche verzichten musste, schien das Spiel entschieden zu sein. Durch eine Auszeit und die Einwechslung von Eileen Beck ins Tor sollten nochmals alle Reserven mobilisiert werden. Beck wurde mit ihren Paraden zur "Matchwinnerin" und im Gegenzug verwandelten die Spielerinnen Stoll, Grimm, Özzeren und Leix ihre Chancen und drehten das Spiel von einem 22:18 Rückstand zu einem 24:27 Sieg. Danach lagen sich alle Spielerinnen glücklich in den Armen und Günzburgs Trainer Mayer war mächtig stolz auf seine Truppe: " Solche Spiele formen Mannschaften und schweißen zusammen. Das gibt uns viel Selbstvertrauen für das Derby nächste Woche gegen Niederraunau ", so sein Fazit.

Für den VfL spielten: Julia Völker, Eileen Beck. Im Tor: Tanja Stoll 9/3, Janine Grimm 4, Ines Leix 4, Büsra Özzeren 3, Bettina Kohler 3/1, Franzi Steinecke 2, Annika Betzler 1, Lorena Rösch 1, Marina Schleifer.





B - Juniorinnen Landesliga TV Gundelfingen : VfL Günzburg 23 : 22


VfL - Mädchen kassieren Derby - Niederlage

Mit einer 23:22 Niederlage und hängenden Köpfen kehrten die weiblichen B – Juniorinnen aus Gundelfingen zurück.
3 Siege in Folge, sollten für VfL – Mädchen genügend Selbstbewustsein fürs Derby sein.
Aber nach 15 min. stellte der VfL komplett das Handballspielen ein.
Hatte man doch die ersten 15 min. alles das gezeigt, was die Mannschaft auszeichnet; spielen über Außen,Kreisanspiele und schöne Tore aus dem Rückraum.
Vor allem Mellissa Matthes traf gleich 4 mal in Folge. Da aber der TV Gundelfingen nicht locker lies, verlor der VfL immer mehr seine spielerische Linie.
Einzelaktionen bestimmten nun das Spiel der Günzburger. Nun kam der TV Gundelfingen immer besser ins Spiel und traf gleich 5x von links außen und hatte sich so auf die Siegerstrasse gebracht.
Aber die Mädels kämpften sich noch mal ins Spiel zurück, und erzielten noch das 20:20.
Es kam nochmal Hoffnung im VfL Lager auf, aber in der Hektik wurde dann viel zu früh abgeschlossen, und die Würfe waren dann Beute der guten TV-Torhüterinn.

Für den VfL spielten: Annabell Allgäuer, Aina Dichtl im Tor,Annelie Galgenmüller, Conny Müller, Daniela Stoll, Lorena Rösch,Lisa Baumeister, Mellissa Matthes,Lisa-Marie Honold, Martina Jahn, Pia Geiger, Catharina Harder,






A - Junioren Bez.-Oberliga TSV Bäumenheim : VfL Günzburg 33 : 29


Überraschende Niederlage (29:33) der A-Junioren in der Bezirksoberliga gegen Bäumenheim

Siegessicher sind die favorisierten Günzburger Spieler am Samstag ihre Reise nach Bäumenheim angetreten, waren die Gastgeber bis dahin doch mit nur 2 Punkten am Tabellenkeller angesiedelt. Dass sie die Bäumenheimer, die alles andere als ein Punktelieferant waren, völlig unterschätzt hatten, zeigte sich schon zu Beginn des Spieles. Die Gastgeber konnten ihre körperliche Überlegenheit über die gesamte Spielzeit gewinnbringend einsetzen. Die Günzburger hatten dem nichts entgegen zu setzen. Weder im Angriff, wo Chancen reihenweise vergeben wurden, noch in der Abwehr, wo sie dem Gegner reihenweise Räume öffneten. Und so gewann Bäumenheim verdient am Ende mit 4 Toren Vorsprung.

Für den VfL spielten: Florian Gromes und Dominik Ziegler im Tor, Hakim Mirkamali (5), Julian Nief (6/2), Leo Bockmaier, Raphael Groß (7/2), Michael Jahn (7), Leo Appel, Philipp Nief (1), Danny Röllig, Matthias Konopa (3), Sebastian Hascher










B - Junioren Landesliga TSV Aichach : VfL Günzburg 29 : 40




Weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze der Landesliga bleiben die B-Junioren des VfL Günzburg nach ihrem 40:29 Sieg gegen Aichach.


Die Gastgeber spielen seit Jahren in den gleichen Ligen wie die Günzburger. Die Mannschaften kennen sich und sind entsprechend heiß auf diese Begegnungen. Die Aichacher Jungs waren gut auf die Gäste aus Günzburg eingestellt und versuchten mit ihrem technisch guten Spiel gegen den Favoriten mitzuhalten. Bis zum 5:5 in der ersten Halbzeit gelang ihnen das auch, doch dann setzte sich die körperliche Überlegenheit der Günzburger durch. Diese spielten sehr beweglich und variabel im Angriff, so dass die Aichacher mit ihren Abwehrreaktionen immer wieder zu spät kamen und sich dann gegen die Athletik der Gäste nicht durchsetzen konnten. Obwohl die Spieler von Rudi Jahn und Thomas Groß am Sonntag mit nur einem Auswechselspieler angetreten sind, zogen sie dennoch ihr gewohnt schnelles Spiel durch. Sie zeigten eine geschlossene Mannschaftsleistung mit der die Trainer höchst zufrieden waren. Am Ende des Spiels sprach Rudi Jahn ein dickes Lob für jeden einzelnen der Spieler aus, die allesamt eine Topleistung in der Abwehr und vor allem im Angriff zeigten und wahrhaft stolz auf diesen Sieg sein dürfen. Eine neue Variante in der Mannschaftsaufstellung wurde Mitte der zweiten Halbzeit gespielt, als Dominik Ziegler seine Vielseitigkeit unter Beweis stellte und seine Teamkameraden im Rückraum unterstützte. Leider verletzte sich in der Endphase der Partie der in den letzten Wochen zur Höchstform aufgelaufene Angelo Zimmermann und wird nun für einige Zeit ausfallen.


Für den VfL spielten: Dominik Ziegler und Florian Gromes im Tor, Raphael Groß (9), Daniel Jäger (9), Michael Jahn (9), Nicolai Jensen (5), Philipp Nief (3), Dominik Ziegler (3), Danny Döllig (2)







C - Junioren Bez.-Oberliga VfL Günzburg : TV Gundelfingen 30 : 23


Günzburg gewinnt das zweite Spitzenspiel der BOL in Folge und steht weiterhin auf dem ersten Platz der Tabelle.

Anders als in der Vorwoche hatten die Kreisstädter zu Beginn der Partie mit Startschwierigkeiten zu kämpfen und mussten gegen den Nachbar aus Gundelfingen erst in das Spiel hineinfinden. Von 2:2 über 6:6 über 10:9 gestaltete sich das Spiel, das wiedereinmal schwer von der guten Abwehrarbeit der Günzburger geprägt war, sehr offen. Zum Halbzeitstand von 12:10 hatte das Trainergespann Guckler/Bieber nicht allzu viel zu sagen, außer dass in der Offensive im ersten Durchgang noch zu unkonsequent im Abschluss war. Nach kurzer Ansprache sahen die Zuschauer in der Rebayhalle dann einen toll aufspielenden Gastgeber, der den Gast aus Gundelfingen regelrecht niederrannte. Oftmals kamen die Weinroten in der zweiten Halbzeit über Tempo-Gegenstöße zum Erfolg und zeigten den, durch das Tempo sichtlich angekratzten Gästen, welche läuferischen und spielerischen Fähigkeiten in der jugen Günzburger Mannschaft stecken. Am Ende durften sich alle Anhänger der Günzburger über den deutlichen Sieg freuen und blicken weiter n Richtung Vöhringen, wo der nächste schwere Gegner am Wochenende wartet.



Die Ergebnisse vom Wochenende

Samstag 26. November

A Junioren Bez.-Oberliga TSV Bäumenheim : VfL Günzburg 33 : 29
C Juniorinnen Bez.-Oberliga TSV Neusäss : VfL Günzburg abges.
A Juniorinnen Landesliga TSV Schwabmünchen : VfL Günzburg 24 : 27

Sonntag 27. November

B Juniorinnen Landesliga TV Gundelfingen : VfL Günzburg 23 : 22
B Junioren Landesliga TSV Aichach : VfL Günzburg 29 : 40
C Junioren Bez.-Oberliga VfL Günzburg : TV Gundelfingen 30 : 23
B Junioren 2 Bezirksliga VfL Günzburg 2 : VSC Donauwörth 47 : 24
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin günzburger | Erschienen am 16.12.2011
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.