VfL Handball - Landesliga Damen zum Spitzenspiel nach Kissing

Günzburgs Trainer Robert Mayer bezeichnet das kommende Wochenende als ein entscheidendes im Rennen um den Titel in der Handball-Landesliga Süd der Frauen. Und obwohl es erst der Beginn der Rückserie ist, hat Mayer durchaus recht. Die Mannschaften aus der oberen Tabellenregion spielen zu Jahresbeginn allesamt gegeneinander, ein Ausrutscher beim Kissinger SC (Samstag, 17.15 Uhr) könnte für die Günzburgerinnen daher fatale Folgen haben.
Um sich gut auf die schwere Partie vorzubereiten, haben die VfL-Frauen am Dreikönigstag ein Turnier gespielt. „Nach der langen Pause war es ganz wichtig, wieder Spielpraxis zu sammeln. Denn wir dürfen den Anschluss nach oben auf keinen Fall verlieren“, so der Trainer. Allerdings trifft seine Team in Kissing auf einen jungen, unberechenbaren Gegner. Unerwarteten Niederlagen folgten in der Vergangenheit oft überraschende Siege. Zudem steht mit Torhüterin Andrea Braun eine ehemalige Bundesliga-Akteurin (1. FC Nürnberg) im Kissinger Gehäuse. „Wir sind dennoch optimistisch“, meint Mayer. Er muss beim ersten Spiel des neuen Jahres lediglich auf Torhüterin Bianca Altaner verzichten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.