Anzeige

VfL Handball: Damen - Die Null steht auch zum Saisonende

Letztes Spiel Letzter Sieg Neue Liga
Die Vorzeichen für den Aufsteiger standen alles andere als rosig, doch was die verbleibenden Akteure in der Kissinger Paartalhalle zeigten, gehörte mit zur besten Leistung der Saison. Die VfL Damen zeigten über 60 Minuten tollen Handball und waren von Beginn an hell wach.

Beim 1:0 für die Weinroten ahnte noch niemand das der Tabellenzweite über die gesamte Spielzeit chancenlos war. Nachdem Kissing nach 5 Minuten durch ihre beste Werferin Irmgard Kefer zum 3:3 das letzte mal ausgleichen konnte, schalteten die Jordan-Schützlinge nochmal einen Gang höher und hatten im den ersten 20 Minuten eine überragenden Abschlussquote.

Der VfL-Express marschierte über ein 6:3, 9:4 bis hin zum 15:7 nach 25 Minuten auf und davon. Die letzten 5 Minuten agierte man vor dem Tor nicht konsequent genug und lies mehrere Großchancen liegen, somit führte man "nur" 17:10 zur Halbzeit. Wer jetzt dachte, Kissing startet eine Schlussoffensive oder die Günzburger Damen schonen ihre Kräfte für die Meisterfeier, der sah sich getäuscht. Weiterhin präsentierte man sich sehr zur Freude der mitgereisten Zuschauer und den Mannschaftsverantwortlichen in meisterlicher Form. Einziger Wermutstropfen der zweiten Halbzeit blieb die Chancenverwertung, dort lies man zuviele gute Einwurfmöglichkeiten liegen. Dies war auch der Grund, warum der Sieg der VfL-Damen nicht noch höher ausfiel. In der 48. Minute war erstmals der Vorsprung mit zehn Toren erreicht, welcher bis Spielende nicht mehr abgegeben wurde.

Jordan war mit der gezeigten Leistung seiner Mannschaft zufrieden auch wenn die Wurfqualität in der zweiten Halbzeit etwas abgenommen hat. "Heute haben wir noch einmal allen gezeigt, dass wir zurecht da oben stehen", so Jordan.

Für den VfL spielten: Sophie Seeleuther, Dorrit Hassel im Tor

Ardiana Merditaj 7, Melanie Märkl 6/3, Judith Deutschenbauer 5, Ina Deutschenbauer 4, Sandra Schaaf 4, Sabrina Epp 1, Anna-Lena Rösch 1, Juliane Wieser 1, Ines Leix
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.