Anzeige

VfL Handball: Damen - Auf geht s zum Derby in Niederraunau

Derby in Niederraunau
Aufgrund der Tabellensituation und den Ambitionen beider Teams, sind die Weinroten klarer Favorit in dieser Begegnung. Der VfL führt mit 12:0 Punkten die Liga an
und Niederraunau belegt als Aufsteiger momentan mit 4:6 Punkten den 7. Platz in der Bezirksoberliga.

Die Schützlinge von Stefan Jordan sollten den Gastgeber aber nicht unterschätzen, denn mit ihrem Sieg gegen Leipheim am vergangenen Wochenende,
dürfte das Selbstvertrauen der Spielerinnen von Trainer und Raunau- Urgestein Rupert Sadlo gestärkt sein.

Dass diese Begegnung kein Selbstläufer wird, wissen die Weinroten spätestens seit Ende August bei einem Freundschaftsspiel.
Allerdings befanden sich da die Günzburgerinnen im Trainingslager und hatten dabei die 6. Trainingseinheit innerhalb von 2 Tagen in den Beinen.

Ein besonderes Spiel wird es dabei für Ardiana Merditaj werden. Die A Jugendliche wechselte nämlich zu Saisonbeginn vom TSV zum VfL und wird auch am Sonntag zum Einsatz kommen. Die Verletzung von Judith Deutschenbauer stellte sich als nicht so schwerwiegend heraus, so dass die Reise nach Krumbach mit vollem Kader angetreten werden kann und Stefan Jordan im Derby aus dem Vollen schöpfen wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.