Anzeige

In das neue Jahr geschwommen

Teilnehmer der Schwimmwoche

Für die Triathleten des TV Lauingen begann das Jahr wieder einmal intensiv und nass. Innerhalb einer Woche an 5 Tagen ein Schwimmtraining abzuhalten, ist zwar schon seit 7 Jahren die Regel, trotzdem aber immer wieder eine Herausforderung. Nach dieser Woche konnte jeder der Teilnehmer bis zu 16 km in sein Trainingsbuch eintragen. Die zwölfjährige Katharina kam immerhin auf 10,5 km.

So viele Sportler wagten sich bis jetzt noch nicht nach Lauingen, um im nassen Element den Start in das Sportlerjahr zu verbringen. Bis zu 8 Schwimmer teilten sich eine Bahn. Was im normalen Badebetrieb schon zu Unruhe führt, ist in einem Training noch Alltag. Wenn diszipliniert im Kreis geschwommen wird, lassen sich dann gut 30 Schwimmer im Bad unterbringen, im Gegenteil, so macht es erst richtig Spaß. Die Triathleten bewegen sich sonst immer zwischen den Schwimmwelten. Für einen Schwimmverein sind sie zu langsam und für die Badegäste sind sie zu schnell. So eine Schwimmwoche kann nämlich keine Triathlonabteilung in weitem Umkreis bieten. An Spitzentagen kamen bis zu 35 Schwimmer zusammen.
Was diese Woche in Lauingen erst so richtig wertvoll macht, ist die sehr umfangreiche Foto- und Videoanalyse. Die Auswertung der Bilder deckt die individuellen Schwächen auf, denn wer kann sich beim Schwimmen schon selbst beobachten?
Für interessierte Ausdauersportler gibt weitere Informationen unter Tel 09073/920313 oder unter www.tvl.de/.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.