Anzeige

Gastgeber gewinnt 33.Günzburger-Fußball-Stadtmeisterschaft

TGB Günzburg siegt zum 8.Mal - SG Reisensburg-L. Zweiter

Bei der 33. Günzburger-Fußball-Stadtmeisterschaft sicherten sich die Gastgeber nach drei Siegen gegen die SG Reisensburg-L. (1:0), den FC Günzburg (3:0), und den TSV Wasserburg (2:1) als Klassen niedrigster Verein verdientermaßen, wenn auch etwas überraschend , den Stadtmeistertitel. Somit war der Verein TGB Günzburg seit der ersten Teilnahme (1991) nun schon zum 8.Mal bei diesem Traditionsturnier erfolgreich. Die SG Reisensburg-L. (3:2 Tore/6Punkte) hingegen wartet nun schon seit 15 Jahren-letztmalig 1998- auf den Titelgewinn, und musste mit dem zweiten Platz vorliebnehmen. Der FC Günzburg (2:5/3), Sieger der letzten beiden Jahre, musste sich diesmal mit Rang Drei begnügen, vor dem TSV Wasserburg(1:4/0) der, allerdings stark ersatzgeschwächt, auf dem letzten Platz landete.
Dem erfolgreichen Team gratulierten der Günzburger Oberbürgermeister Gerhard Jauernig und Sportreferentin Martina Haltmayer, die auch die Siegerehrung vornahmen, und neben dem Wanderpokal für den Sieger die teilnehmenden Mannschaften, vertreten durch die Spielführer, für ihren Einsatz mit Urkunde und einem tollen Spielball auszeichneten.

T
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin günzburger | Erschienen am 17.08.2013
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.