Anzeige

Reise & Ausflug

Gruppenfoto

Reise in das Altmühltal
ArGe „Offene Behindertenarbeit“ organisierte Urlaubsfahrt

Auch heuer wurde wieder von der ArGe „Offene Behindertenarbeit im Landkreis Günzburg“ eine Freizeit- und Bildungsreise für Menschen mit Behinderungen organisiert. Ziel der Reise war das Altmühltal.

Zwei Kleinbusse mit insgesamt 16 Personen machten sich am 31. Juli 2006 auf die Fahrt in den Naturpark Altmühltal. Ziel der Reise war Morsbach, das ca. 30 km nördlich von Eichstätt und ca. 10 km südlich von Greding zu finden war. Aus der aufgelösten Schule hat der Kreisjugendring Eichstätt die Ferienunterkunft „Alte Schule“ entstehen lassen. Ein Haus mit 36 Betten, das von Selbst- bis Vollverpflegung, Sport- und Seminarräumen alles bietet.
In den folgenden vier Tagen wurde allerhand gesehen und erlebt. Bei einem Ausflug nach Eichstätt wurde die schöne Innenstadt mit dem Dom und der Residenz besichtigt. Von der nahegelegenen Burganlage haben die Teilnehmer die schöne Aussicht auf die Stadt genossen. Aber auch Beilngries und das Kloster Plankstetten wurden erkundet. Besonders Berching, das „Rothenburg der Oberpfalz“, direkt am Rhein-Main-Donau-Kanal gelegen, hat die Reisenden in seinen Bann gezogen. Sehr beeindruckend war auch das Pietenfeld (Figurenfeld) bei Eichstätt. Ein Künstler hat dort mit Figuren ein denkwürdiges Mahnmal gegen Krieg, Hass und Unvernunft der Menschen geschaffen. Insgesamt wurden auch einfach die Fahrten durch das Altmühltal, vorbei an schönen Landschaften und kühnen Burgen, genossen.
Neben den kulturellen Höhepunkten gab es natürlich auch kulinarische Schmankerl. Entwerder wurde gemeinsam am Abend gekocht, oder die Urlauber haben sich in gemütlichen Gaststätten verwöhnen lassen.
Insgesamt ging eine sehr schöne und erholsame Urlaubswoche mit vielen Sehenswürdigkeiten, mit Zeit zum Relaxen und mit gemütlichen Zusammensein zu Ende. Das Fazit der Teilnehmer und darüber waren sich alle einig: „Schön war´s!“
Weitere Informationen herhalten Sie bei
Katrin Dietel-Herrmann, Offene Hilfen der Lebenshilfe Günzburg, Telefon 08221-930400 (vormittags)
oder bei
Christian Mayer, Offene Behindertenarbeit der Caritas Augsburg Betriebsträger gGmbH und des Dominikus-Ringeisen-Werkes Ursberg, Telefon 08221-368480 (vormittags).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.