Anzeige

„Sicherheit der Senioren vor Betrug“ am 17.09.2019, 14 Uhr Forum am Hofgarten in Günzburg

Einen alarmierenden Anstieg betrügerischer Anrufe insbesondere bei Seniorinnen und Senioren vermeldete die Kriminalpolizeiinspektion Memmingen in den letzten Monaten für den Bereich Nordschwaben. Mit immer neueren Tricks und dreisteren Methoden versuchen dabei Kriminelle am Telefon meist ältere Mitbürger psychisch unter Druck zu setzen und zur Herausgabe von hohen Geldbeträgen zu bewegen (Die Günzburger Zeitung berichtete). Oft wird der Betrug noch rechtzeitig erkannt, aber jeder erfolgreiche Betrugsversuch, bei dem das Opfer meist um seine gesamten Ersparnisse geprellt wird, ist ein Fall zuviel.

„Die örtliche CSU will hier Hilfestellung leisten und den Senioren und Seniorinnen in Günzburg fundierte Beratung aus erster Hand anbieten“, berichtet die Dritte Bürgermeisterin Ruth Niemetz aus ihrem Vorstand. Mit Kriminaloberkommissar Mark Schmid, Präventionsbeauftragter und Fachberater für Kriminalprävention der Kriminalpolizeiinspektion Neu-Ulm, konnte ein hochkompetenter Referent gewonnen werden, der über die aktuellsten Betrugsmaschen berichtet und wertvolle Hinweise gibt, wie man den Betrugsversuch erkennt und Schaden für sich und sein Vermögen verhindert. Zum Schutz gerade unserer älteren Mitbürger vor Betrug weist daher der CSU Ortsverband Günzburg heute schon sehr rechtzeitig auf die Informationsveranstaltung am Dienstag, 17.09.2019 um 14:00 Uhr ins Forum am Hofgarten hin und lädt alle Interessierten dazu herzlich ein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.