Anzeige

Ökumenische Sozialstation lud seine Patienten zum geselligen Nachmittag

Günzburg. Zum zweiten Mal lud die Ökumenische Sozialstation Günzburg ihre Patienten zu einem geselligen Nachmittag in das Pfarrzentrum St. Martin.

Aus allen Himmelrichtungen kamen über 80 Patienten und ihre Angehörige in den festlich geschmückten Saal des Pfarrzentrums in Günzburg. Ein von den Schwestern der Sozialstation organisierter Fahrdienst für gehbehinderte oder auf den Rollstuhl angewiesene Gäste ermöglichte es allen Interessierten an dem festlichen Nachmittag teilzunehmen.

Geschäftsführer Stefan Riederle begrüßte die An-wesenden sehr herzlich. Dabei erläuterte er, dass die vielen positiven Rückmeldungen beim ersten Patientennachmittag vor einem Jahr ihn bestärkten, diese gelungene Veranstaltung zu wiederholen. Weiter führte er aus, das es für die Mitarbeiter der Sozialstation wichtig sei, für die Patienten persönlich da zu sein und Ihnen die Hilfestellungen zu geben, die es ermöglichen, so lange als möglich in der eigenen vertrauten häuslichen Umgebung zu bleiben. „Denn daheim ist es schließlich, wie wir alle wissen, am schönsten“, so Riederle.

Die fürsorgliche Betreuung der betagten Seniorinnen und Senioren übernahmen die Schwestern der Sozialstation unter der erfahrenen Leitung von Pflegedienstleiterin Veronika Perbandt. Zum reichhaltigen Kuchenbuffet steuerte nahezu jede Schwester einen Kuchen bei, so dass die Gäste vielfältig Auswahl hatten.

Musikalisch begleitet wurde der Nachmittag in gewohnt gekonnter Weise von Jürgen Berndt aus Ichenhausen. Mit seinem heiteren Akkordeonspiel brachte er rasch eine beschwingte Stimmung in den Saal.

Viel zu schnell ging der Nachmittag zu Ende und die Mitarbeiterinnen der Sozialstation erfuhren viel Lob für ihr Engagement. Dabei waren sich die Gäste einig: Es tut Pflegebedürftigen gut, einmal den Alltag für einige Stunden in Geselligkeit hinter sich zu lassen.

Info: Weitere Informationen zu den Angeboten der Ökumenischen Sozialstation im Landkreis Günz-burg unter Telefon (08221) 36 42 0 oder www.sozialstation-guenzburg.de im Internet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.