Anzeige

Neue Ausbildungskampagne bei Bendl – Bauen macht Spaß!

Günzburg: Innenstadt | Seit mehr als 65 Jahren ist das Günzburger Bauunternehmen Bendl kompetenter Partner in allen Fragen rund ums Bauen. Ob im Industrie- und Gewerbebau oder im Wohnungsbau können sich die Bauherren stets auf die Qualität, Zuverlässigkeit und Termintreue der Firma Bendl verlassen. Diese Stärke kommt insbesondere auch bei schlüsselfertigen Objekten zum Tragen.

Wertvolles Fachwissen wird bei Bendl von Generation zu Generation weitergegeben. Derzeit sind rund 160 Mitarbeiter in Günzburg und Sachsen beschäftigt, darunter 9 Auszubildende. Nachwuchs „aus den eigenen Reihen“ ist besonders wichtig. Deshalb wirbt Bendl ganz aktuell mit einer großflächig angelegten Ausbildungskampagne für neue Auszubildende und Nachwuchskräfte. Die Firma Bendl bildet folgende Berufe aus: Maurer/in, Beton- und Stahlbetonbauer/in, Tiefbauer/Pflasterer (m/w) und Rohrleitungsbauer (m/w). Und die Karrierechancen sind groß! Auch der Traum „vom Azubi zum Chef“ ist bei Bendl möglich, denn es gibt tolle Aufstiegschancen innerhalb des Unternehmens. Die Führungskräfte gehen aus dem eigenen Mitarbeiterkreis hervor und werden durch hausinterne Aus- und Weiterbildungen für Ihre Aufgaben qualifiziert.

Der Bauberuf hat sich in den letzten Jahren sehr positiv verändert! Auf der Bendl-Baustelle warten abwechslungsreiche und kreative Jobs sowie technisch neueste Geräte und Fahrzeuge auf die jungen Arbeitskräfte. High-Tec statt harter Körperarbeit! Sauberkeit statt Schmutz! Und dazu noch ein Ausbildungsgehalt, das in dieser Höhe in kaum einem anderen Ausbildungsberuf gezahlt wird.

Darüber hinaus wird bei Bendl die komplette Arbeitskleidung zur Verfügung gestellt. Die fachliche Betreuung durch Kollegen, regelmäßige Fortbildungen und Betriebsbesichtigungen sowie betriebsinterne Events gehören ebenso dazu wie ein kostenloser Abhol- und Bring-Service für Azubis von zuhause. Dies ist besonders bei minderjährigen Auszubildenden eine wertvolle Zusatzleistung. Und das Beste für die jungen Leute: Bei guten Ausbildungserfolgen sponsert die Firma Bendl als Anerkennung sogar einen Teil der Führerscheinkosten. Das Miteinander zählt.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin günzburger | Erschienen am 18.09.2013
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.