Anzeige

Kursangebot im November im Kreislehrgarten Krumbach und eine Terminänderung

Einer der ersten Frühlingsblüher und Insektenmagnet: der Winterling. Eine Knollenpflanze, die jetzt im Herbst gepflanzt werden kann und sich gut im Garten verwildern lässt. (Foto: Tina Sailer/ Landratsamt)
Passend zur Jahreszeit erfahren die Zuhörer beim Vortrag „Blumenparadies aus Zwiebel- und Knollenpflanzen“ welche Blumenzwiebeln sie jetzt pflanzen sollten, um nächstes Frühjahr eine Augenweide im Garten genießen zu können. Ursprünglich am 7. November 2019 geplant findet der Vortrag nun am Donnerstag, den 14. November 2019 um 19:00 Uhr statt.

Den Abschluss der Vortragssaison im Kreislehrgarten bildet der ganztätige "Gartenpfleger-Grundkurs auf Kreisebene“ am Samstag, den 16. November, Beginn ist 9:00 Uhr, Ende ca. 16:00 Uhr.
Die Kreisfachberaterinnen für Gartenkultur am Landratsamt Günzburg berichten über Neues und Bewährtes aus der Gartenpraxis und stellen alte und neue Apfelsorten für den Hausgarten vor. Außerdem informiert ein Gastreferent über Nützlinge im Garten.

Die Kurse finden alle im Kreislehrgarten Krumbach (südlich Krankenhaus) statt.
Für das allgemeine Programm wird ein Kostenbeitrag von je 5 Euro erhoben.
Die Gartenpfleger-Grundkurse auf Kreisebene sind für Mitglieder der Gartenbauvereine kostenlos, Nichtmitglieder zahlen pro Tag 15 Euro.

Vorherige Anmeldung bei der Kreisfachberatung für Gartenkultur am Landratsamt in Günzburg unter Tel. 08221/95-752 oder -753 ist erforderlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.