Anzeige

10g des Mindeltal-Gymnasiums gewinnt beim Schülerwettbewerb zur politischen Bildung-Schirmherr Bundespräsident Steinmeier- Gewinn wird in Schhulausflug Investiert

Die 10g (Foto: Mindeltal Schulen)
Unter der Leitung von StRin i. P. Lucia Kleber nahm die Klasse 10g des Mindeltal-Gymnasiums im Rahmen des Sozialkundeunterrichts am Schülerwettbewerb für politische Bildung 2017 teil und gewann stolze 150 € für die Klassenkasse.
Der unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten Dr. Frank-Walter Steinmeier stehende Schülerwettbewerb der Bundeszentrale für politische Bildung veröffentlicht jedes Jahr verschiedene Projektvorschläge zu aktuellen und brisanten Themen für die Klassenstufen 4 bis 12.
Die Klasse 10g entschied sich für das Thema „Wählen ab 16! Eine Gefahr für die Demokratie?“. Ziel war es, ein Video für eine Kampagne zu drehen, das die Position der Klasse – der Einführung des Wahlrechts ab 16 bei den bayerischen Landtagswahlen – kreativ und pointiert bewirbt.
In mehreren Wochen intensiver Projektarbeit befassten sich die Schülerinnen nicht nur mit den unterschiedlichen Positionen der Parteien und entwickelten selbst eine auf stichhaltigen Argumenten gestützte Meinung zu dieser Thematik, sondern sie erwarben auch zahlreiche methodische Kompetenzen. Sie führten beispielsweise eine groß angelegte Umfrage innerhalb und außerhalb der Schule durch und interviewten den bayerischen Landtagsabgeordneten Herrn Dr. Hans Reichhart (CSU) – mittlerweile Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat – zur Haltung der CSU hinsichtlich des Wahlrechts ab 16. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an Herrn Dr. Reichhart!
Das Ergebnis: eine gelungene Video-Kampagne, die die Jury des Schülerwettbewerbs überzeugte und auf die alle Beteiligten sehr stolz sein können. Die gewonnene Prämie in Höhe von 150 € wird für einen gemeinsamen Schulausflug eingelöst, wie es in einer Presseinformation der Schule heisst
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
591
Britta Banowski aus Hannover-Döhren-Wülfel-Mittelfeld | 23.04.2018 | 14:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.