Anzeige

10 Jahre Vater-Kind-Wochenende

Am Samstag, 08. Juli 2017 gab’s im Hühnerhof bei Thannhausen Anlass zum Feiern. Den Familienaktionstag anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Vater-Kind-Wochenendes besuchten etwa 70 Eltern mit ihren Kindern. Vormittags blickte das Betreuerteam (Timo Fekete, Lukas Steuer, Artur Geis) zusammen mit den vielen ehemaligen Teilnehmern zurück auf eine kleine Erfolgsgeschichte. In einem kurzen Grußwort würdigte Antonia Wieland, Leiterin des Amtes für Kinder, Jugendliche und Familien, die vielfältigen Aktionen zur Stärkung der Vater-Kind-Beziehung. Manche Väter erzählten von den gemeinsamen Erlebnissen mit ihren Kindern, aber auch dem wichtigen und bereichernden Austausch mit anderen Vätern. Neben vielen gezielten Angeboten nutzten Väter und Kinder auch intensiv die Räume zur eigenen Gestaltung und Begegnung mit ihren Kindern. Die meisten Teilnehmer wünschten dem sehr gefragten Angebot mindestens weitere 10 erfolgreiche Jahre.

Das Team der Kommunalen Jugendarbeit sorgte für perfekte Bewirtung und Organisation. So konnten die Besucher nachmittags an den verschiedenen erlebnispädagogischen Spielen und Aktionen teilnehmen. Bogenschießen war auch dieses Mal sehr gefragt, ebenso das abgesicherte Begehen der Slackline in etwa drei Metern Höhe. Auf dem weitläufigen Gelände fanden sich immer wieder Gruppen, um mit viel Geschick und Ausdauer kleine Kooperationsspiele zu meistern oder mit Gitarre und Trommeln zu musizieren. Besonders die „Fliegenden Hühnereier“ passten natürlich bestens zum Namen des Selbstversorgerhauses Hühnerhof. Einige Kinder malten gemeinsam einen „Riesenpapa“ und formulierten Wünsc he an ihren Papa. Dem harten Kern konnte auch ein kurzer Regenschauer nicht die gute Laune verderben beim abschließenden Lagerfeuer mit Stockbrot und Würstchen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.