offline

Heinz Koch

3.662
myheimat ist: Günzburg
3.662 Punkte | registriert seit 27.03.2006
Beiträge: 663 Schnappschüsse: 55 Kommentare: 45
Folgt: 38 Gefolgt von: 27

Meine Hobbies: Leute fabelhaft unterhalten, mit spannenden und vergnüglichen Stücken.

http://theater-neu-ulm.de
7 Bilder

Welche Frau hat Malcolm geschubst?

Heinz Koch
Heinz Koch | Neu-Ulm | am 23.08.2018 | 49 mal gelesen

Neu-Ulm: Theater-Neu-Ulm | Der Mörder ist nicht immer der Gärtner. Diesmal ist der Gärtner gar das Opfer. Im Theater Neu-Ulm macht ein raffiniertes Frauen-Quintett dem Polizei-Inspector Hollister ein X für ein U vor - Der Gärtner ist angeblich betrunken die Treppe hinuntergefallen und soll sich dabei das Genick gebrochen haben. War es tatsächlich ein Unfall? Oder doch ein Mord, wie der Stücktitel "Fünf Frauen und ein Mord" suggeriert? Am...

10 Bilder

6 Chancen, einen "Flotten Feger" zu erleben

Heinz Koch
Heinz Koch | Neu-Ulm | am 31.05.2018 | 21 mal gelesen

Neu-Ulm: Theater Neu-Ulm | Das fünfte und letzte neue Stück der laufenden Spielzeit geht im Juni noch sechs Mal über die Bühne des Theater Neu-Ulm. "Flotter Feger" heißt das Stück, in welchem Clarissa Hopfensitz sich sich nicht nur die Rolle der Hausmeisterin Liese Meckerle (nomen est omen) auf den Leib geschrieben hat, sondern uns auch gleich noch die komplette Bewohnerschaft eines vierstöckigen Miethauses vorspielt. Wer eine köstliche Komödie mit...

3 Bilder

"Flotter Feger" im Theater Neu-Ulm

Heinz Koch
Heinz Koch | Neu-Ulm | am 31.05.2018 | 41 mal gelesen

Neu-Ulm: Theater Neu-Ulm | Am Samstag, 2. Juni , geht ab 20 Uhr die fünfte Neu-Inszenierung der Spielzeit 2017 / 18 über die Bühne des Theater Neu-Ulm. "Flotter Feger" heißt das Stück, in welchem Clarissa Hopfensitz sich neben der Rolle der Hausmeisterin Liese Meckerle (nomen est omen) gleich noch eine komplette Mietshaus-Bewohnerschaft auf den Leib geschrieben hat. Wer eine köstliche Komödie mit schrillen Figuren und unerwarteten Wendungen schätzt,...

5 Bilder

Wer hat Malcolm auf dem Gewissen?

Heinz Koch
Heinz Koch | Neu-Ulm | am 16.05.2018 | 35 mal gelesen

Neu-Ulm: Theater Neu-Ulm | Der Mörder ist nicht immer der Gärtner. Diesmal ist der Gärtner gar das Opfer. Im Theater Neu-Ulm macht ein raffiniertes Frauen-Quintett dem Polizei-Inspector Hollister ein X für ein U vor - Der Gärtner ist angeblich betrunken die Treppe hinuntergefallen und soll sich dabei das Genick gebrochen haben. War es tatsächlich ein Unfall? Oder doch ein Mord, wie der Stücktitel "Fünf Frauen und ein Mord" suggeriert? Am...

7 Bilder

Fünf Frauen machen Polizei ein X für ein U vor

Heinz Koch
Heinz Koch | Neu-Ulm | am 15.04.2018 | 28 mal gelesen

Neu-Ulm: Theater Neu-Ulm | Ein raffiniertes Quintett macht dem Polizei-Inspector ein X für ein U vor. Unterhaltsam, unblutig, umwerfend, utzspannend - ungelogen. Mehr Informationen zum Stück-Inhalt und zu den Schauspieler(inne)n von "Fünf Frauen und ein Mord"? Hier clicken. Wer die Publikums-Stimmen liest, wird sich denken: Muss man wohl gesehen haben. Wer am Freitag, den 20. April kommt und im Bestellformular unter "Bemerkungen" das "Zauberwort...

6 Bilder

Unterhaltsamer Krimi: Fünf Frauen und ein Mord

Heinz Koch
Heinz Koch | Neu-Ulm | am 16.03.2018 | 37 mal gelesen

Neu-Ulm: Theater Neu-Ulm | Ein raffiniertes Quintett macht dem Polizei-Inspector ein X für ein U vor. Unterhaltsam, unblutig, umwerfend, utzspannend. Mehr: Fünf Frauen und ein Mord. Auf dem abgelegenen Heartstone-Anwesen kommt es zu einem dubiosen Treppensturz. Der Gärtner ist diesmal nicht der Mörder, sondern das Opfer. Wie hat wer den doch anscheinend allerseits umschwärmten Prachtburschen Malcolm, diesen Womanizer, ins Jenseits befördert? War es...

5 Bilder

"Das gibt's nur einmal" gibt's zweimal

Heinz Koch
Heinz Koch | Neu-Ulm | am 05.03.2018 | 38 mal gelesen

Neu-Ulm: Theater Neu-Ulm | Knaller-Schlager der 20er / 30er Jahre des vorigen Jahrhunderts, Evergreens, Lieder, die man immer wieder gern hört wie den Dietrich-Song "Von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt" oder den berühmten "Waldemar" oder "Das gibt's nur einmal" gibt's am kommenden Wochenende gleich zweimal - Freitag, 9. März und Samstag, 10. März im Theater Neu-Ulm. Wer diese Info liest und sich zum Theaterbesuch entschließt, sollte im...

20 Bilder

Pointierte Dialoge, überraschende Wendungen, bravouröse Akteure

Heinz Koch
Heinz Koch | Neu-Ulm | am 24.01.2018 | 17 mal gelesen

Neu-Ulm: Theater Neu-Ulm | Das Theater Neu-Ulm spielt in den nächsten Wochen bis Anfang März die Komödie "Illusionen einer Ehe" von Eric Assous. Presse und Publikum sind begeistert. Was ist Liebe? Warum bleiben Paare zusammen? Selbst wenn einem (oder beiden) alle möglichen Dinge "passieren", sogar der Bruch der ehelichen Treue? Wer lügt? Wer betrügt? Wer hat sich was ausgedacht? Und aus welchem Grund? Ist Jeanne (Claudia Riese) in allem ganz...

4 Bilder

Da hängt der Haussegen aber sowas von schief

Heinz Koch
Heinz Koch | Neu-Ulm | am 15.01.2018 | 29 mal gelesen

Neu-Ulm: Theater Neu-Ulm | Das Theater Neu-Ulm spielt in den nächsten Wochen bis Anfang März die Komödie "Illusionen einer Ehe" von Eric Assous. Presse und Publikum sind begeistert. Was ist Liebe? Warum bleiben Paare zusammen? Selbst wenn einem (oder beiden) alle möglichen Dinge "passieren", sogar der Bruch der ehelichen Treue? Wer lügt? Wer betrügt? Wer hat sich was ausgedacht? Und aus welchem Grund? Ist Jeanne (Claudia Riese) in allem ganz...

3 Bilder

Illusionen einer Ehe - Wer hatte wie viele Affären?

Heinz Koch
Heinz Koch | Neu-Ulm | am 25.12.2017 | 25 mal gelesen

Neu-Ulm: Theater Neu-Ulm | "Alles was ich will ist eine Zahl." Mit dieser Forderung überrascht Bestager Jeanne (Claudia Riese) ihren Mann Maxime (Heinz Koch). Nach zwanzig Ehejahren. Praktisch aus heiterem Himmel. Beim Brunch am Samstagmorgen. "Wie viele waren es? Affären, Bettgeschichten, nenn es, wie du willst." Ab dem 2. Weihnachtstag läuft die von Claudia Riese wieder äußerst raffiniert inszenierte Komödie von Eric Assous im Theater Neu-Ulm. Bis...

12 Bilder

Empfehlenswert: Die Wunderübung von Daniel Glattauer im Theater Neu-Ulm

Heinz Koch
Heinz Koch | Neu-Ulm | am 06.11.2017 | 25 mal gelesen

Neu-Ulm: Theater Neu-Ulm | Derzeit läuft im Theater Neu-Ulm ein höchst aktuelles Stück - "Die Wunderübung",  Autor: Daniel Glattauer. Uraufführung vor nicht einmal zwei Jahren (Januar 2015) im Wiener "Theater in der Josefstadt". Seitdem landauf, landab auf den Spielplänen deutschsprachiger Bühnen. Es gehört zu den meistgespielten Gegenwarts-Stücken. Die Neu-Ulmer Theater-Profis hatten sofort ums Aufführungsrecht gekämpft und freuen sich wie Bolle,...

1 Bild

Eine ausgesprochen erfreuliche, weil fachlich sehr gute Rezension. 2

Heinz Koch
Heinz Koch | Neu-Ulm | am 06.11.2017 | 28 mal gelesen

Neu-Ulm: Theater Neu-Ulm | Schnappschuss

1 Bild

Die aktuelle Produktion im Theater Neu-Ulm

Heinz Koch
Heinz Koch | Neu-Ulm | am 06.11.2017 | 15 mal gelesen

Neu-Ulm: Theater Neu-Ulm | Schnappschuss

1 Bild

Ein Wahnsinns-Sixpack 1

Heinz Koch
Heinz Koch | Neu-Ulm | am 02.10.2017 | 24 mal gelesen

Neu-Ulm: Theater Neu-Ulm | Schnappschuss

1 Bild

Die kölsche Kleopatra

Heinz Koch
Heinz Koch | Neu-Ulm | am 02.10.2017 | 18 mal gelesen

Neu-Ulm: Theater Neu-Ulm | Schnappschuss