Anzeige

V-Partei³: Junge moderne Partei hat erfolgreich Kandidaten aufgestellt

Direktkandidatin für den Stimmkreis Günzburg, Mitglied im Bezirksvorstand Schwaben und Landesvorstand Bayern, Birgit Fahr (Listenplatz 7) (Foto: Roy Heydrich)
 
2. Vorsitzende im Bezirk Schwaben Martina Buttala (Listenplatz 10) (Foto: Roy Heydrich)
Land- und Bezirkstagswahl 2018

V-Partei³ deckt ganz Schwaben ab

(Gablingen) Ein großer Erfolg gelang der schwäbischen V-Partei³ auf ihrer Bezirksmitgliederversammlung. Für alle 13 Stimmkreise konnte die junge Partei sowohl für Bezirks- als auch Landtagswahl Direktkandidaten nominieren. Auf den ersten Platz der Bezirksliste wählten die Delegierten einstimmig den Parteivorsitzenden Roland Wegner.
Bezirksvorsitzender Roy Heydrich zeigte nicht ohne Stolz die positive Entwicklung der letzten Monate auf. „Noch zur Bundestagswahl waren wir nur über die Zweitstimme wählbar. Nun haben wir es geschafft, alle 13 Stimmkreise mit Direktkandidaten zu belegen, was nach dem kurzen Bestehen der V-Partei³ nicht selbstverständlich ist“, so der hochmotivierte Nersinger, der selbst auf Platz 2 gewählt wurde.

Zwei Günzburgerinnen vertreten die Partei auf der Liste. Die Direktkandidatin für den Stimmkreis Günzburg, Birgit Fahr, tritt auf Platz 7 an, auf die 10. Stelle wurde Martina Buttala gewählt. Die verabschiedete Bezirksliste (Zweitstimme) umfasst insgesamt 20 Kandidaten und kommt auf einen Frauenanteil von 60 Prozent.

Die V-Partei³ wurde im April 2016 von Roland Wegner gegründet und strebt mit ihrem Parteiprogramm an, Veränderungen in verkrustete Strukturen zu bringen. Damit greift sie aktuelle Tendenzen auf wie die biovegane Landwirtschaft, nachhaltiges Wirtschaften und das bedingungslose Grundeinkommen. Das im Namen enthaltene „V hoch drei“ - Veränderung, Vegetarier und Veganer – impliziert ein breitgefächertes Programm mit den Schwerpunkten Tierrechte, Umwelt- und Verbraucherschutz. Auch für den sozialen Bereich und die Bildungspolitik werden Veränderungen gefordert.
Angesichts der stetig steigenden Mitgliederzahl sieht Verwaltungsexperte Roland Wegner optimistisch auf die nächsten Wahlen. „Wir bieten mutige Themen an, die den Nerv der Zeit treffen“, so der 42-Jährige.

Bezirksliste:
1. Roland Wegner (42), Langweid, Diplom-Verwaltungswirt
2. Roy Heydrich (36), Nersingen, Vertriebsingenieur
3. Heike Rudolf (41), Augsburg, Studienrätin (RS)
4. Konrad Harle (59), Augsburg, Unternehmer
5. Cheyenne Hanson (20), Augsburg, Schülerin
6. Eva-Marie Springer (61), Höchstädt, Finanzspezialistin
7. Birgit Fahr (55), Günzburg, Studienrätin (RS)
8. Frank Liermann (45), Friedberg, Kraftfahrzeughändler
9. Edith Rayner (52), Dietmannsried, Redakteurin
10. Martina Buttala (54), Günzburg, Körpertherapeutin
11. Pia Schlipf (35), Königsbrunn, kaufmännische Angestellte
12. Daniela Woywode, (35), Bad Wörishofen, kaufmännische Angestellte
13. Leonie Wohlfarth (27), Roßhaupten, Heilerziehungspflegerin
14. Marcel Frey (28), Rettenberg, Soziologe
15. Simone Baumgertel (48), Bad Grönenbach, Heilpraktikerin
16. Raphael Heck (21), Augsburg, Student
17. Stefan Herzog (49), Bodolz, Rentner
18. Kristin Burger (25), Bad Kissingen, Tierpflegerin
19. Marian Springer (73), Höchstädt, Rentner
20. Anna Burghart (22), Biberbach, Kinderheilpädagogin B.A.

Stimmkreisdirektkandidaten:
Stimmkreis 701 (Augsburg-Stadt-Ost): Heike Rudolf
Stimmkreis 702 (Augsburg-Stadt-West): Konrad Harle
Stimmkreis 703 (Aichach-Friedberg): Frank Liermann
Stimmkreis 704 (Augsburg-Land/Dillingen): Roland Wegner
Stimmkreis 705 (Augsburg-Land-Süd): Pia Schlipf
Stimmkreis 706 (Donau-Ries): Eva-Marie Springer
Stimmkreis 707 (Günzburg): Birgit Fahr
Stimmkreis 708 (Kaufbeuren): Daniela Woywode
Stimmkreis 709 (Kempten/Oberallgäu): Edith Rayner
Stimmkreis 710 (Lindau/Sonthofen): Stefan Herzog
Stimmkreis 711 (Marktoberdorf): Leonie Wohlfarth
Stimmkreis 712 (Memmingen): Simone Baumgertel
Stimmkreis 713 (Neu-Ulm): Roy Heydrich
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.