Anzeige

Steigtechnik auf der Erfolgsleiter

Erfolgsjahr für Günzburger Steigtechnik
17% Umsatzsteigerung
21 Jubilare für Betriebstreue geehrt

Mit einem Rückblick auf das erfolgreiche Geschäftsjahr 2008 begrüßte das Geschäftsführerehepaar Ruth und Ferdinand Munk sein Team im Schützenhaus Leipheim. Bei einer feierlichen Jahresabschlussfeier lassen die Unternehmer die Monate Revue passieren und sind stolz, bis Jahresende eine Umsatzsteigerung von 17% und ein Umsatzvolumen von rund 28 Millionen Euro zu realisieren. Nicht minder stolz ist die Geschäftsleitung auf 21 Jubilare, die für ihre langjährige Treue geehrt wurden.

„Das erfreuliche Jahresergebnis zeigt, dass wir alle unseren diesjährigen Leitspruch „wer heute nichts tut, lebt morgen wie gestern“ verinnerlicht haben. Wir haben „getan“ und unsere Marktposition weiter ausgebaut – dank der Einsatzbereitschaft des gesamten Teams“ so Ferdinand Munk zu seiner Mannschaft in Leipheim.

Erfreulich ist, dass der Bereich Sonderkonstruktionen erneut überdurchschnittlich wachsen konnte so der Geschäftsführer. Dabei liegen besonders Arbeitsbühnen mit motorischen Antrieben im Trend. Zuwachsraten verzeichnen auch komplexe Konstruktionen wie Dockanlagen für die Luftfahrt und die Bahnindustrie. Die vor einem Jahr neu bezogenen Produktionshallen sind gut ausgelastet. Dank der neuen Infrastruktur können voluminöse Anlagen professionell gefertigt werden. Mit nahezu einer halben Million Arbeitsstunden sorgten die Steigtechnikspezialisten dieses Jahr für das sichere „Rauf und Runter“ ihrer Kunden aus Industrie, Handwerk und dem privaten Bereich.

Ferdinand und Ruth Munk loben das Engagement des gesamten Teams, das mit Flexibilität und Einsatzfreude auf die hohen Anforderungen des Jahres reagierte. Großaufträge, Termindruck, komplexe Kundenanfragen und nicht zuletzt umfangreiche Hofumbauten waren der rote Faden im Jahresverlauf.

Neben zahlreichen neuen Kolleginnen und Kollegen und dem angestammten Team hießen Ferdinand und Ruth Munk bei der Abschlussfeier 21 Jubilare willkommen. Sie durften Auszeichnungen für Ihre langjährige Betriebszugehörigkeit entgegennehmen sowie Dank und Wertschätzung für Ihre Betriebstreue erfahren. Für eine fünfjährige Zugehörigkeit wurden geehrt: Oleg Fertig, Gabriele Glodde, Arno Hofmann, Nelly Kaiser, Reinhard Quenzer, Werner Riesenegger und Michael Sattler. Auf zehn Jahre Günzburger Steigtechnik blicken Ulrich Cobernuß, Thomas Gründler, Günther Müller, Rainer Preuß, Andreas Rill, Thomas Schroweg und Günther Spengler zurück. Seit 15 Jahren im Team sind Leopold Briegel, Karl Frey und Walery Malchasow. 20 Jahre Betriebstreue erwiesen Heinz Dzelme, Kerstin Honold und Alfred Rieger. Und gar ein Vierteljahrhundert mit Leib und Seele dabei ist Karl Krause.

Auch in Zukunft setzt das Traditionsunternehmen ganz auf den Standort Günzburg und Qualität „Made in Germany“. Für 2009 sieht sich das Unternehmen trotz der angespannten Wirtschaftslage mit gut gefüllten Auftragsbüchern und einer Reihe cleverer Steigtechnikinnovationen gut gerüstet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.