Anzeige

Hermann Mühlbauer soll Direktkandidat für den Bayerischen Landtag werden.

Hermann Mühlbauer, 2. Bürgermeister der Stadt Burgau - Landtagskandidat
Geht es nach dem Vorstand der Freien Wähler im Landkreis Günzburg, dann ist der 2. Bürgermeister der Stadt Burgau Hermann Mühlbauer der Direktkandidat für die Landtagswahl im September. Er soll den Einzug ins Münchner Maximilianeum schaffen. Gleichzeitig hat der Vorstand eine Kooperation mit den Freien Wähler des Landkreises Neu-Ulm beschlossen. Der Direktkandidat im Stimmkreis Günzburg soll als Listenkandidat im Wahlkeis Neu-Ulm gewählt werden. Im Wahlkreis Neu-Ulm ist der Direktkandidat Werner Weiss (Landtag, Weißenhorn), der wird als Listenkandidat im Landkreis Günzburg der Nomierungversammlung am 27.02.2013 vorgeschlagen.

Die gleiche Kooperation soll es auf der Bezirksebene geben. Der Direktkandidat Anton Gollmitzer, 2. Bürgermeister der Stadt Günzburg und Dieter Wegerer, Nersingen tauschen sich aus.

Bei der Nominierungversammlung für die FW-Schwabenliste am 02.03.2013 werden sich die beiden Kreisverbände unterstützen, damit die Kandidaten einen der vorderen Listenplätze erhalten. Der Günzburger Ortsvorsitzende Anton Gollmitzer sagt: „Das Ziel ist es, Hermann Mühlbauer unter den ersten fünf Kandidaten auf der schwäbischen FW-Liste zu platzieren.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.