Anzeige

Frauenunion Ichenhausen wählt neu

Bei der Frauen Union Ichenhausen wurde eine neue Vorstandschaft gewählt. Frau Sigrid Leiter führte professionell durch die Wahl.
Mit Frau Simone Madel wurde die bisherige Ortsvorsitzende im Amt bestätigt. Ihr zur Seite stehen als Stellvertreterinnen Frau Uschi Deininger-Schorer, Frau Barbara Kempfle, und Frau Christine Rasch, die gleichzeitig das Amt der Schriftführerin übernahm. Schatzmeisterin bleibt Frau Marie-Luise Schoel. Zu Beisitzerinnen wurden gewählt:, Heike Glassenhart, Eva Klein, Ursula Schütz Sabine Schuler und Christiane Schmalberger.
Die Vorsitzende Frau Simone Madel gab einen umfangreichen Rechenschaftsbericht über die Aktivitäten im vergangenen Jahr. Die Schatzmeisterin legte einen ausgewogenen Kassenbericht vor, Kassiererin und Vorstandschaft wurden durch die Kassenprüferinnen Frau Jutta Borchers und Frau Renate Glaser einstimmig entlastet. Für langjährige Treue wurden folgende Damen mit Urkunden und Rosen geehrt:
- 10 Jahre: Maria Wieser, Rita Schimpfle, Marika Schneider und Helene Scheppach
- 15 Jahre: Eleonore Beer, Marga Kirchmeier
- 20 Jahre: Barbara Kempfle
- 25 Jahre: Anni Mayer
- 30 Jahre: Gertrud Bissinger

Die Kreisvorsitzende Frau Christa Wenninger richtete ein Grußwort an alle Anwesenden.
Herr Bürgermeister Hans Klement gab den anwesenden Mitgliedern einen Überblick zu aktuellen Themen der Ortspolitik

Die neue Vorstandschaft mit den für treue Mitgliedschaft geehrten Damen
von links nach rechts: Uschi Deininger-Schorer, Christiane Schmalberger, Ursula Schütz, Eva Klein, Marga Kirchmeier, Barbara Kempflle, Simone Madel, Marie-Luise Schoel, Heike Glassenhart, Sabine Schuler.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin günzburger | Erschienen am 04.03.2009
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.