Anzeige

CSU-Kreisverband vergibt Ehrenrauten in Silber an verdiente Parteimitglieder

v.l. Hans Joas, Lydia Klinger, Landtagsabgeordneter und CSU-Kreisvorsitzender Alfred Sauter, CSU-Ehrenparteivorsitzender u. Bundesminister a.D. Dr. Theo Waigel, Hans Berkmüller, CSU-Bundestagsabgeordneter Dr. Georg Nüßlein, Ludwig Luible
Im Rahmen einer Feierstunde in Kloster Roggenburg überreichten der CSU-Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Alfred Sauter und der CSU-Ehrenvorsitzende und Bundesminister a.D. Dr. Theo Waigel eine seltene Auszeichnung, die Ehrenraute in Silber, an Lydia Klinger, Ludwig Luible, Hans Berkmüller und Hans Joas, vier ehrenamtlich politisch Tätige, mit jeweils einer ganz eigenen Biographie.
Lydia Klinger gehört fast ein halbes Jahrhundert der CSU an. Sie prägte maßgeblich die Burgauer Kommunalpolitik als Stadträtin und Kreisrätin und begleitete den Ortsverband in guten und weniger guten Zeiten. Darüberhinaus war sie fast zwei Jahrzehnte stellvertretende CSU-Kreisvorsitzende.
Ludwig Luible ist über 40 Jahre Mitglied der CSU und war davon 34 Jahre Ortsvorsitzender in Waldstetten. In nicht ganz einfachen Jahren in der Waldstettener Kommunalpolitik erwies er sich in seinen Funktionen als Gemeinderat und Waldvorsteher als ruhender Pol.
Der CSU-Ehrenkreisvorsitzende Hans Berkmüller hält der CSU seit fast 60 Jahren die Treue in den verschiedensten Funktionen. Er stellte sich viele Jahre als Kreisvorsitzender in den Dienst der Partei und verstand es meisterhaft, die zahlreichen Abgeordneten und Funktionsträger der Partei immer wieder zusammenzuführen und unter einen Hut zu bringen. Selbst strebte er nie nach einer hauptberuflichen politischen Tätigkeit. Vielmehr engagierte er sich in der Kommunalpolitik und erfüllte seine berufliche Tätigkeit als Leiter der Schulabteilung bei der Regierung von Schwaben sehr gewissenhaft und ebenso erfolgreich.
Hans Joas und Alfred Sauter verbinden Jahrzehnte gemeinsamer politischer Tätigkeit in der Jungen Union und in der CSU. So gründete Joas zusammen mit dem damaligen JU-Kreisvorsitzenden Alfred Sauter den JU-Ortsverband Gundremmingen. Joas war und ist fest in der Kommunalpolitik verwurzelt, sei es als früherer 1. Bürgermeister von Bibertal oder als Gundremminger Gemeinderat und langjähriger Kreisrat. Besonders zeichnet ihn sein Wirken als Kreisvorsitzender der Kommunalpolitischen Vereinigung der CSU und oftmaliger Wahlkampfleiter aus.
Ein weiterer Höhepunkt an diesem Abend war der gemeinsame Besuch der Ausstellung die „Augenbraue“ mit Karikaturen über Theo Waigel in Kloster Roggenburg. Die Führung übernahm der Karikierte selbst und gewährte zusammen mit Pater Robert Löschinger interessante Einblicke in die Welt der politischen Karikaturen und in sein jahrzehntelanges politisches Wirken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.